Rezept für leckere, einfache Apfel Schokoladen Müsli Muffins – saftig und knusprig zugleich – mit Video

Jan 23, 2017

Apfel Schokoladen Müsli Muffins

Eins unserer Lieblingsrezepte für den Alltag: Diese Apfel Müsli Muffins sind wunderbar variabel, schnell gemacht, innen super saftig und außen sehr knusprig! Wir backen sie immer mal wieder – auch einfach mitten in der Woche und oft nehmen die Kinder sie einfach am nächsten Tag mit in die Schule – sie schmecken nämlich durchgezogen fast noch besser…
Und weil sie so himmlisch schmecken, haben wir euch auch wieder ein Video zur Zubereitung gedreht – dieses Mal stehe nicht ich vor der Kamera – lasst euch überraschen, wer es ist. Das Rezept findet ihr wie immer unten angehängt – über den Print Friendly Button könnt ihr es euch auch ausdrucken.

Doch jetzt erst einmal viel Spaß bei unserem neuen Video:

Apfel Schokoladen Müsli Muffins

Apfel Müsli Muffins

Zutaten (für 12 bis 14 Stück):
120 g Butter, weich und in Stücken
300 g Äpfel, säuerlich und mit Schale, nach Belieben grob oder fein gewürfelt
100 g brauner Zucker
2 Eier (M)
2 Prisen Zimt (wer Zimt liebt, darf auch gerne mehr nehmen)
100 g Milch
200 g Mehl
80 g Müsli (nach Geschmack – da kann man super variieren)
1/2 TL Backpulver
eine Hand voll Mandelblättchen
etwas Puderzucker zum Bestäuben
Muffinförmchen

Apfel Schokoladen Müsli Muffins

Zubereitung: 
Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen oder einfetten und mit etwas Paniermehl ausstreuen. 
Zucker, Butter, Eier und Zimt cremig miteinander verrühren.
Milch, Mehl, Backpulver und Müsli unterrühren. 
Die gewürfelten Äpfel unterheben. 
Den Teig mit einem Reisportionierer in die Förmchen verteilen und mit den Mandelblättchen bestreuen. 
In der Mitte des vorgeheizten Ofens etwa 25 bis 30 Minuten goldbraun abbacken. 
Apfel Schokoladen Müsli Muffins
Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben. 
Wunderbar!
Apfel Schokoladen Müsli Muffins

Inspiration: Rezeptwelt Apfel-Müsli-Muffins

Pin It on Pinterest

Share This

Du möchtest anderen eine Freude machen?

Teile dieses Rezept!