Wochenplan für eine alltägliche Geburtstagswoche

Mrz 6, 2014

1) Rindersauerbraten mit Bandnudeln und Apfelrotkohl
2) Malfatti
3) Geröstete Pastinaken und Süßkartoffeln mit Kapernvinaigrette
4) Lauchpuffer mit Kräuterdip
5) Suppe mit Kichererbsen, Tomaten und Brot
6) Winter-Couscous
7) Safran-Honig-Hähnchen mit Haselnüssen

Eine wunderbar alltägliche Woche in den Faschingsferien. Wir sitzen lange am Frühstückstisch, machen Frühjahrsputz und sind viel an der frischen Luft. (Ich schreibe euch nicht, dass Jakob schwierig ist, dass ich keine Haushaltshilfe mehr habe, dass wir auf dem Zahnfleisch gehen – wir hocken abends auf dem Sofa und sagen: Puh. Wenn wir überhaupt noch irgendwas sagen).
Ich nutze diese Ferienwoche trotzdem, um besonders fein zu kochen. Besonders fein heißt im Grunde immer – ich koche neue Gerichte von Herrn Ottolenghi. Das hervorragende Honig-Hähnchen habe ich euch schon eingestellt und auch den Rinderbraten findet ihr bereits auf dem Blog (der ist allerdings nicht von Ottolenghi). Alle anderen Rezepte werden nach und nach den Weg hier auf den Blog finden. Auch diese wunderbar frische Banana Split Torte, die ich zusammen mit Wolf für meinen Geburtstag gebacken habe. Also… eigentlich wollte der Herr Ritter sie alleine backen, aber es war dann doch etwas zu arg. Er war irritiert. Also hab ich ein bissel nachgeholfen. Er hat mir dafür am Abend Lammsteaks gegrillt – serviert mit Schafskäse, Antipasti und gutem rotem Wein. So soll es sein. Rote Rosen. Kerzen. Kinderbilder. Briefe, Telefonate und Nachrichten aus der ganzen virtuellen Welt.
Danke!!! Ihr habt mich so überrascht und mit euren lieben Nachrichten erfreut! Vielen, vielen Dank euch allen!

Pin It on Pinterest

Share This

Du möchtest anderen eine Freude machen?

Teile dieses Rezept!