Lustige Weihnachts-Makronen backen | Rezept von Sugarprincess | SCCC 2022 mit Gewinnspiel: Türchen Nr. 23

Dez 23, 2022

Lustige Weihnachts-Makronen backen | Rezept von Sugarprincess | SCCC 2022 mimt Gewinnspiel: Türchen Nr. 23

Makronen, Makronen, Makronen! Einfach zu backen und einer der absoluten Klassiker auf dem Plätzchenteller! Jetzt, so kurz vor Weihnachten, fehlt nur noch eins: Die bereits vorhandenen klassischen Kokosmakronen mit etwas roter Kuchenglasur oder rot gefärbter weißer Schokolade zu Weihnachtsmützchen umgestalten! Das kann man toll auch mit Kindern machen, während die Aufregung vor dem Fest immer größer wird. So wie ich das mit meiner Jüngsten auch gemacht habe! Wir haben es uns gemütlich gemacht, haben uns Weihnachtsmusik angehört und hatten viel Spaß beim Dekorieren unserer Makronen! Das Gelächter war bestimmt bis auf die Straße raus zu hören!

Da ich nämlich keine rote Kuchenglasur ergattern konnte, habe ich kurzerhand rote Lebensmittelfarbe in die weiße Schokolade gegeben, die mein Töchterlein zuvor leider etwas zu wenig vorsichtig erhitzt hatte! Wir haben sehr gelacht, als sie die Schokolade dann eher wie Knete auf die Makronen auftragen musste, anstatt sie tunken zu können! Das alles hat uns aber absolut nicht davon abgehalten, unserem Plan nachzugehen, aus den Kokosmakronen Santas Mützchen zu zaubern! Eine weiße Perle noch oben angeklebt und fertig sind die süßesten Mützchen, die man sich nur vorstellen kann! Auf der festlich gedeckten Tafel bekommt nun jeder Gast eins dieser Plätzchen auf die Serviette gelegt… Und wehe, einer macht eine Bemerkung über die krunkelige „Glasur“!

Lustige Weihnachts-Makronen backen | Rezept von Sugarprincess | SCCC 2022 mit Gewinnspiel: Türchen Nr. 23

Also… eigentlich ist das heute kein richtig neues Rezept mehr… denn meine klassischen Knusper-Kokosmakronen habe ich Euch ja schon gezeigt. Hier müsst Ihr dann nur noch rote Glasur richtig erwärmen… sanft! Und Perlen bereit halten. Schon kann’s losgehen! Die Makronen einfach tunken, etwas abtropfen lassen, unten mit Kokosraspeln bekleben und obenauf die Zuckerperle setzen. Fertig! Süß, oder?

Lustige Weihnachts-Makronen backen | Rezept von Sugarprincess | SCCC 2022 mit Gewinnspiel: Türchen Nr. 23
Lustige Weihnachts-Makronen backen | Rezept von Sugarprincess | SCCC 2022 mit Gewinnspiel: Türchen Nr. 23

Und da nicht nur Weihnachten, sondern auch das neue Jahr schon bald vor der Tür steht, habe ich heute ein tolles Deko-Set für Cupcakes und eine Silvestertorte für Euch!

Cupcake und Cake Topper Set Silvester 2023
Cupcake Topper Set Silvester 2023

Und die Gewinnfrage lautet: Ist Euch auch schon mal beim Backen so richtig was schief gegangen – so wie bei uns hier bei der Glasur? Wie ist es ausgegangen?

Gewinner aus Türchen 22 ist: Therese Palzer

Herzlichen Glückwunsch! Bitte melde Dich innerhalb von drei Tagen mit Deiner Versandadresse bei mir, damit der Gewinn auf die Reise gehen kann!

Gewinnspiel-Teilnahmebedingungen:

Öffnet jeden Tag ein neues Türchen in diesem Kalender, denn auch dieses Jahr gibt es vom 1.12.2022 bis zum 24.12.2022 wieder jeden Tag etwas zu gewinnen. Dann ist es an Euch, das jeweilige Posting zu kommentieren – und zwar an dem jeweiligen Tag von 8 Uhr bis 22 Uhr (Ausnahme: Sonntags öffnen sich die Türchen erst um 10 Uhr. Das Gewinnspiel am 24.12. läuft vom 24.12., 8 Uhr bis zum 30.12., 22 Uhr!)

Alle Postings gehen um 8 Uhr morgens online – nur an den Adventssonntagen erst um 10 Uhr. 

Mit Eurem Kommentar (Beantwortung meiner jeweiligen Gewinnfrage auf dem Blog) mit dem Hashtag #SCCC22 seid ihr dann im Lostopf und könnt den Gewinn im jeweiligen Türchen gewinnen! 

Wer einen weiteren Kommentar bei mir auf Facebook oder bei mir auf Youtube (nur an den Sonntagen!) hinterlässt, erhält die doppelte Gewinnchance. Vergesst bitte nicht, mit unterscheidbarem Namen und einer gültigen Email-Adresse zu kommentieren! Die Gewinner bekommen eine Email, und ich gebe sie zusätzlich immer gleich am nächsten Tag auf dem Blog im nächsten Türchen bekannt. 

Sendet mir im Falle eines Gewinns bitte euren vollständigen Namen und eure Versand-Adresse an juschka_brand(ät)web(punkt)de, damit ich die Gewinne versenden lassen kann. Der Versand erfolgt leider nur innerhalb Deutschlands, Österreichs und der Schweiz.

ACHTUNG: Sollte sich der Gewinner nicht innerhalb von drei Tagen bei mir gemeldet haben, wird der Gewinn erneut unter den restlichen Kommentatoren verlost.

Also: Die Auslosung findet bei jedem der Gewinne gleich am darauf folgenden Tag statt – versäumt also bitte nicht, jeden Tag euer Türchen zu öffnen! Schaut auch
immer gleich am nächsten Tag wieder in den Kalender, um zu sehen, ob ihr gewonnen habt!

Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich. Verwandte sind von der Verlosung ausgeschlossen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

VIEL GLÜCK! 🍀

Mit * gekennzeichnete Links sind Amazon Affiliate Links: Wenn ihr über diesen Link bei Amazon bestellt, kostet es für euch keinen Cent mehr, aber ich erhalte eine kleine Provision, mit der ihr meine Arbeit hier auf dem Blog unterstützen könnt. Vielen Dank!

31 Comments

  1. Andrea J

    Ja, ich habe einmal die Eier in einem Füllung eines Kuchen vergessen und beim Schneiden des Kuchens hatten wir praktisch Soße auf dem Teller… es war überhaupt nicht gestockt 🤪

    Reply
    • Edith Ratzenböck

      #SCCC22 Ja schon des öfteren. Dieses Jahr ist mein Lebkuchen flach wie eine Flunder geworden.

      Reply
  2. Stefan Schäfer

    Natürlich 🤣 Beim backen eines gedeckten Birnenkuchens war der Rand zu dünn und nach dem Öffnen der Springform ist der komplette Rand dann gebrochen und die Füllung hat sich auf dem Tisch verteilt 😬 Geschmeckt hats trotzdem 😊

    Reply
    • Anka

      Ich habe so meine Probleme mit dem Käsekuchen…er sieht nach dem backen eher aus wie ein pfannkuchen 😀
      #SCCC22

      Reply
      • Gerlinde

        Ich habe einmal anstatt den Ofen auszuschalten, ihn auf höchste Temperatur gestelt, dachten wohl, warum riecht es so angebrannt? Als dann der Qualm aus den Ofen kam wußte ich das etwas nicht gut gegangen war. Habe die Rodonkuchen aber noch retten können. Sie waren nur nicht mehr so hoch ….🙈🙈🙈#SCCC22

  3. LindeH

    Schon öfters. Zum Beispiel wurde die apfelweintorte nicht wirklich fest. Sie wurde dann in Schälchen mit dem Löffel gegessen, geschmeckt hat s trotzdem.
    #SCCC22

    Reply
    • Susi Hamill

      #SCCC22
      Liebe Yushka 🎄❤️🎄
      Natürlich geht uns allen irgendwann einmal etwas schief – wer nichts macht, der macht auch nichts falsch, mein Motto 🙏😂🙏
      Ich kann mich noch gut an einen Zitronenkuchen erinnern, bei dem ich von Anfang an dachte, die angegebene Mehlmenge kann nicht stimmen; wäre ich da mal lieber nach meinem Gefühl gegangen… nuja, unsere Eichhörnchen haben sich gefreut!
      Aber auch dieses Jahr bei meiner Weihnachtsbäckerei sind mir die Burgenländer nicht gelungen- meine Marmelade war zu feucht und ist ‚ausgeblutet‘ … 🤷‍♀️🤦‍♀️😢
      Liebste 🎄VORHEILIGANENDGRÜSSE🎄
      Susi

      Reply
  4. Marie-Sophie Glaser

    #SCCC22
    Mir ist schon al was beim Boden schiefgelaufen und ich musste von vorne anfangen

    Reply
  5. Lorenzo

    Der Kuchen ist nach dem Backen auseinandergekracht!

    Reply
  6. Mandy K.

    #SCCC22
    Erst vor einer Woche ist mir beim Backen etwas blödes passiert: ich wollte Gewürzkuchen backen. Ich gebe meinen Teig also auf das Backblech als mein Mann sagt, dass er das nicht essen wird, da es eine sehr komische Konsistenz hat. Als ich das Rezept nochmal durchgegangen bin, ist mir aufgefallen, dass ich das Mehl vergessen habe. Also alles wieder runter vom Backblech, Mehl dazu und auf ein Neues. Am Ende ist der Gewürzkuchen doch noch etwas geworden 😅

    Reply
  7. Kerstin M.

    #SCCC22, ja, denn einmal waren die Kekse so widerlich dass sie direkt nach dem abkühlen und probieren im Mülleimer gelandet sind. Keine Ahnung wo der Fehler lag.

    Reply
  8. Jasmin

    Liebe Yushka,
    bei der Glasur nicht .Aber ich hatte mal in der Schule im Kochunterricht. Einen Kuchen mit Salz gebacken. Weil es wer vertauscht hatte.Ohne vorher zu probiere.Gab dann eine schlechte Note.#SCCC22 lg Jasmin

    Reply
  9. Michaela H.

    Mir bisher nicht, aber meiner mum: sie hat einen nusskuchen gebacken und die Nüsse vorher nicht probiert und du ahnst es schon: sie waren ranzig. Man hat es beim ersten Bissen gemerkt.

    Reply
  10. Nathalie Ziller

    Habe Zucker vergessen im Kuchen.Hat geschmeckt wie Brot.
    Hab versucht ganz viel Puderzucker drauf zu sieben.Half nix. #SCCC22

    Reply
  11. Hasret Alaz

    Mein Käsekuchen ist komplett eingefallen, war dick wie ein Blatt Papier. Habe es dann entsorgen müssen.

    Reply
  12. Margarete

    Ja, der Klassiker. Salz statt Zucker…

    Reply
  13. Brigitte H.

    Mit ist die fertige Torte beim Reinstellen in den Kuehlschrank von der Platte gerutscht.

    Reply
  14. Andrea Braun

    Mir ist mal die Deko im Backofen verbrannt und hat den Feuermelder aktiviert…ich wollte Mandelblättchen anbräunen.

    Reply
  15. Lars

    Mir sind zuletzt die Kekse verbrannt. Habe völlig die Zeit vergessen. #SCCC22

    LG

    Reply
  16. Maik

    Wir haben mal einen ganz aufwändigen böhmischen Mohnkuchen gebacken (über mehrere Stunden). Am Ende hat er gar nicht gescheckt. Wir wissen nicht mal, woran das lag.

    Reply
  17. Judy

    Öfters – ja!
    Vor allem Cremes, die nicht fest werden!

    Reply
  18. Kathrin

    Zum Glück noch nicht 😇

    Reply
  19. Uta

    Ich habe während des Telefonierens den Kuchen im Ofen vergessen….

    Reply
  20. Karin Rudat

    Ich habe mal meinen Käsekuchen im Backofen vergessen, Sehr dunkel und trocken

    Reply
  21. Nadine30

    Bei einer Torte ist die Creme nicht fest geworden und beim Aufschneiden ist sie zerlaufen.
    #SCCC22

    Reply
  22. Andreas B.

    #SCCC22
    Ja schon mal was schiefgegangen und das war ungenießbar

    Reply
  23. annest87

    bis jetzt zum Glück noch nicht

    Reply
  24. Kerstin

    Ja, leider schon häufiger. Ich hatte auch schon Kuchen, der ungenießbar war. Woran es genau lag, weiß ich aber nicht. Vielleicht war das Rezept auch einfach nur sch… 😛

    Reply
  25. Sabrina Müller

    Ohja, ich erinnere mich noch sehr gut an meinen ersten Biskuit,den ich zum ersten Mal als Kind alleine backen wollte. Ich habe einfach alle Zutaten auf einmal in die Schüssel gegeben und alles zusammengerührt. Das Ergebnis kann man sich ja vorstellen. Aber das ist mir kein 2. Mal passiert 🙈😀.
    #SCC22

    Reply
  26. Birgit aka MissGoWest

     #SCCC22

    Mir nicht, aber meine Mama hat beim Kuchen Zucker mit Salz verwechselt…

    Reply
  27. Martina Benkeser

    #SCCC22
    Ein Gebäck mit Kirschwasser
    Welche Flasche ist es denn im Flaschenschrank ?? Die Nachbarin war gerade da, sie trank gerne mal ein Schnäpschen. Sie trank und sagte ja das ist Kirschwasser
    Es war leider tobinaburschnaps
    Das gute Gebäck schmeckte schrecklich niemand wollte es essen

    Reply

Schreib mir gerne einen Kommentar! 💝😘 Rechtlicher Hinweis: Entscheidest du dich für das Absenden eines Kommentars wird deine IP-Adresse, deine E-Mail-Adresse, dein Name und ggf. deine angegebene Webseite in einer Datenbank gespeichert. Mit dem Klick auf den Button "Kommentar absenden" erklärst du dich damit einverstanden. Siehe dazu auch meine gesetzlich vorgeschriebene Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Hallo Yushka Natürlich möchte ich dir noch ein schönes neues Jahr wünschen!

  2. Habe zum ersten Mal das Grundrezept Biskuitboden gemacht und bin begeistert. Der beste Biskuit den ich bisher gebacken hatte! Ich…

Pin It on Pinterest

Share This

Du möchtest anderen eine Freude machen?

Teile dieses Rezept!