Spinatpfannkuchen mit gedünsteten Möhren und Schafkäse – Rezept für den Gründonnerstag

Mrz 22, 2018

Spinatpfannkuchen mit gedünsteten Möhren und Schafkäse
Liebe Leserinnen und Leser! Heute gibt es keinen Vlog – wir stecken nämlich schon in den Vorbereitungen für den Geburtstag des Ritters und für unsere Tessin-Reise und außerdem geht morgen um 10 Uhr außer der Reihe ein neues Video online – ich darf nämlich die Oster-Kooperation 2018 auf Youtube eröffnen! Schaut deshalb unbedingt morgen hier vorbei – ich habe euch nämlich eine ganz, ganz tolle Torte für die Ostertage mitgebracht!

Spinatpfannkuchen mit gedünsteten Möhren und Schafkäse

Doch damit ihr heute nicht leer ausgehen müsst und ich euch auch dieses Jahr ein schönes Rezept für den Gründonnerstag gezeigt habe, seht ihr heute diese köstlichen Spinatpfannkuchen mit gedünsteten Möhren und Schafskäse, die uns allen hier sehr gut geschmeckt haben. Es war außerdem der Wunsch einer Leserin – und Leserwünsche ziehe ich sehr gerne und immer vor!

Spinatpfannkuchen mit gedünsteten Möhren und Schafkäse

Die Pfannkuchen sind einfach und schnell gemacht und schmecken besonders Kindern sehr gut – ich finde die Farbzusammenstellung einfach super toll und so schön passend zu den Ostertagen und besonders natürlich zum Gründonnerstag! Wie sieht das bei euch aus? Macht ihr an Gründonnerstag auch immer etwas Grünes?
Das Rezept stammt übrigens aus der Zeitschrift Schrot & Korn, die man immer im Bioladen bekommen kann und es passt wunderbar in jeden Wochenplan mit vollwertigen und gesunden, leckeren Gerichten, die obendrein noch schnell gemacht sind.

Spinatpfannkuchen mit gedünsteten Möhren und Schafkäse - Rezept

Und hier kommt das Rezept zum Ausdrucken:

Spinatpfannkuchen mit gedünsteten Möhren und Schafkäse

Besonders Kinder lieben dieses Gericht und ihr könnt darin prima Spinat verstecken. Außerdem wird Dinkelvollkornmehl verwendet, was die Pfannkuchen besonders sättigend und lecker macht – das Dinkelmehl hat ein leicht nussiges Aroma. Ich habe das Ursprungsrezept nur dahingehend verändert, dass ich statt Ziegenweichkäse Schafskäse verwende – aber das könnt ihr natürlich nach eurem Belieben verändern. Ich kann mir auch Ziegenkäse sehr gut dazu vorstellen.

Rezept drucken

Spinatpfannkuchen mit gedünsteten Möhren und Schafskäse
Ein farbenfroher Teller für den Gründonnerstag – schmeckt der ganzen Familie!
Zutaten: 
  • 100 g Spinat
  • 350 ml Milch
  • 4 Eier
  • 200 g Dinkelvollkornmehl
  • 30 g Butter, flüssig
  • Salz
  • 250 g Schafkäse
  • 600 g Möhren
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Olivenöl
  • 250 ml Orangensaft (am besten frisch gepresst)
  • 1 EL grober Senf
  • 2 TL Honig
Zubereitung: 
1. Den Spinat waschen, trocken schütteln und zusammen mit der Milch fein pürieren (ich mache das im Thermomix in 1 Minute auf Stufe 8 bis 10).
2. Die Eier, das Mehl und die Butter hinzugeben und daraus einen Pfannkuchenteig zubereiten (im Thermomix 40 Sekunden auf Stufe 5 rühren).
3. Den Teig etwas quellen lassen.
4. Den Schafskäse zerbröckeln und die Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Den Knoblauch fein hacken. Einen Esslöffel Öl in eine Pfanne geben und den Knoblauch darin bei mittlerer Hitze kurz anbraten. Die Karotten und den Honig hinzugeben und fünf Minuten weiter braten. Den Orangensaft hinzufügen und alles etwa zehn Minuten köcheln lassen. Mit Senf, Salz und wenig Pfeffer abschmecken.
5. Die Pfannkuchen in dem restlichen Öl ausbacken und warm stellen. Wenn alle fertig ausgebacken sind, serviert man sie zusammen mit den gedünsteten Möhren und dem darüber gebröckelten Schafskäse.

Guten Appetit!

Details:

Arbeitszeit: Garzeit: Total: Reicht für: 4 Personen

Spinatpfannkuchen mit gedünsteten Möhren und Schafkäse

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachkochen – wir sehen uns hier gleich morgen früh wieder zu einem neuen Rezept-Video im Rahmen der Oster-Kooperation 2018 auf Youtube!

Bis morgen süße Grüße!
Eure Yushka

Pin It on Pinterest

Share This

Du möchtest anderen eine Freude machen?

Teile dieses Rezept!