Schoko-Steppdeckenkuchen mit Puddingbuttercreme und frischen Bananen | Rezept und Video

Mai 26, 2019

Schoko-Steppdeckenkuchen mit Bananen | Rezept und Video von Sugarprincess

Ein Schokoladenkuchen mit Schoko-Puddingbuttercreme und frischen Bananen – für alle meine Kinder ein Traumkuchen, um den sie sich gestritten hätte, wenn ich nicht von vorne herein jedem seine Ration zugeteilt hätte! Und hier handelt es sich immerhin um ein ganzes Blech mit einem wirklich üppig gefüllten, mega leckeren, fluffig-cremigen Kuchen! Eigentlich ist es schon eine Torte, denn schließlich befindet sich zwischen den flaumigen Schokoböden ja noch die Schoko-Buttercreme mit den halbierten Bananen… Genauso könnte man das Rezept halbieren und als runde Torte servieren – das sähe sicher auch sehr gut aus!

Schoko-Steppdeckenkuchen mit Bananen | Rezept und Video von Sugarprincess

Das Originalrezept habe ich vor einiger Zeit bei Leckerschmecker gesehen und dachte mir, dass es meinen Kindern sicher sehr gut schmecken würde – und so war es dann auch. Toll stelle ich mir den Kuchen auch als Geburtstagskuchen vor – da wäre einem die Begeisterung der ganzen Gesellschaft sicher… Zur Zubereitung ist zu sagen, dass ich beim nächsten Mal das Rezept für die Böden dritteln oder halbieren und nur einen Boden backen würde, den ich dann einmal horizontal teilen und füllen würde. Warum? Damit im Verhältnis noch mehr Creme und Bananen auf etwas weniger Kuchenboden käme… aber seht selbst – so wird’s gemacht:

Hat euch das Video gefallen? Dann teilt es gerne mit euren Freunden und in euren Gruppen und lasst mir gerne eine positive Bewertung und einen netten Kommentar da… Jeden Sonntag geht bei mir auf dem Kanal um 10 Uhr ein neues Kuchen- oder Tortenvideo online, also abonniert am besten gleich meinen Kanal (das ist kostenfrei!), damit ihr informiert werdet, wenn ich ein neues Video hochgeladen habe.

Schoko-Steppdeckenkuchen mit Bananen | Rezept und Video von Sugarprincess

Und hier ist das Rezept für den leckeren Schoko-Steppdeckenkuchen! Bitte beachtet die weiter oben angemerkten Änderungen, wenn ihr die Böden etwas dünner haben möchtet (also nach Wunsch die Menge des Teiges dritteln oder halbieren) – ansonsten geht ihr vor wie im Video gezeigt.

Reicht für: 32 Stücke

Autor:

Schoko-Steppdeckenkuchen mit frischen Bananen und Puddingbuttercreme

Fluffiger Schokoladentraum mit Bananen und cremiger Schoko-Puddingbuttercreme – nicht nur ein Augenschmaus!
Arbeitszeit: 20 MinBackzeit: 30 MinTotal: 50 Min

Zutaten:

  • Für den Rührteig:
  • 440 g Zucker
  • 6 Eier (Größe M)
  • 240 ml Wasser
  • 240 ml Pflanzenöl
  • 480 g Mehl
  • 80 g Kakaopulver
  • 2 Packungen Weinstein-Backpulver
  • Für die Vanillecreme:
  • 350 g Quark
  • 1 Ei (Größe M)
  • 100 g Zucker oder Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • Für die Füllung:
  • 700 ml Milch
  • 120 g Zucker
  • 2 Päckchen Schokoladenpuddingpulver
  • 50 g Stärkemehl
  • 500 g zimmerwarme Butter
  • 80 g Puderzucker
  • 5 bis 7 Bananen (je nach Größe)

Zubereitung:

Schoko-Steppdeckenkuchen mit frischen Bananen und Puddingbuttercreme

  1. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  2. Die Eier mit dem Zucker cremig etwa zehn Minuten aufschlagen.
  3. Nach und nach Wasser und Öl hinzufließen lassen und alles homogen verrühren.
  4. Mehl, Kakao und Backpulver miteinander vermischen und über die Masse sieben. Unterheben.
  5. Den Teig auf zwei mit Backpapier belegte Bleche gießen und glatt verstreichen.
  6. Für den Vanille-Quark-Teig das Ei mit dem Vanillepuddingpulver, dem Zucker und dem Quark kurz mit einem Spatel verrühren. Nicht zu viel rühren, da sonst die Masse zu flüssig wird und nur schwierig zu kontrollieren ist! Zur Not noch etwas Quark unterrühren, damit die Masse fester wird. Die Masse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und ein Gittermuster auf den einen der beiden dunklen Teige spritzen.
  7. Beide Bleche in den vorgeheizten Ofen schieben und ca. 25 bis 30 Minuten backen. Stäbchenprobe machen!
  8. Auskühlen lassen. Nach dem Abkühlen den unteren Boden nach Belieben mit etwas Zuckersirup oder Obstwasser tränken.
  9. Währenddessen den Pudding kochen. Dafür 500 ml Milch mit 120 g Zucker auf dem Herd erhitzen. Die Stärke und das Schoko-Puddingpulver in die restliche kalte Milch einrühren. Diese Mischung zur erhitzten Milch geben und unter Rühren zu einem Pudding kochen. Auskühlen lassen. Dabei ab und zu umrühren, damit sich keine Haut bildet. Den Pudding abgekühlt nach Wunsch durch ein Sieb passieren. 
  10. Die Butter mit dem Puderzucker zu einer Buttercreme weißlich aufschlagen. Das dauert etwa zehn Minuten! Dann nach und nach den abgekühlten Pudding unterrühren, bis eine geschmeidige Schoko-Puddingbuttercreme entstanden ist.
  11. Die Hälfte der Creme auf den unteren Boden streichen. Halbierte Bananen darauf legen. Die zweite Hälfte darauf glatt streichen und den Steppdecken-Boden als Deckel auflegen.  
  12. Vor dem Servieren möglichst drei bis vier Stunden kalt stellen, damit sich der Kuchen besser schneiden lässt.
  13. Mit einer guten Tasse Kaffee oder Tee servieren. 
  14. Der Kuchen lässt sich auch hervorragend einfrieren!
Created using The Recipes Generator


Ich wünsche euch allen gutes Gelingen beim Nachbacken und viel Freude mit diesem tollen Rezept! Ich werde den Kuchen das nächste Mal als Torte und dann mit nochmals halber Teigmenge für die Böden backen… ich bin gespannt auf eure Fotos, sende euch süße Grüße und wünsche euch allen einen erholsamen Sonntag,

Eure Yushka

Pin It on Pinterest

Share This

Du möchtest anderen eine Freude machen?

Teile dieses Rezept!