Schnelle Kirsch-Quark-Torte ohne Backen – sommerliches Rezept mit Knusperboden – Video

Jul 1, 2018

Schnelle Kirsch-Quark-Torte ohne Backen - sommerliches Rezept mit Knusperboden - Video-Rezept

Schnell, erfrischend und lecker: Dieses Kirsch-Quark-Törtchen sieht super aus und ist in sehr kurzer Zeit hergestellt, wenn man bereits entsteinte Kirschen verwendet. Der Knusperboden besteht aus Cornflakes, weißer Schokolade und etwas Butter und die Tortencreme aus Quark, Sahne, etwas Zucker, Zitrone und Kirschen. Wer mag, kann der Creme auch noch einen Schuss Kirschwasser hinzufügen, um etwas Umdrehung beizugeben.
Ich hab die Torte am Freitag für meine Familie zubereitet – da habe ich das Kirschwasser weggelassen. Aber für eine Party oder für einen Kaffeeklatsch mit Erwachsenen würde ich schon einen Schuss hinzugeben.
Meine Kinder fanden die Torte sehr lecker – der Knusperboden kam super an, aber auch die Kirschcreme fand ihre Liebhaber. Besonders an heißen Tagen ist dieses Törtchen sehr zu empfehlen.
Schnelle Kirsch-Quark-Torte ohne Backen - sommerliches Rezept mit Knusperboden - Video-Rezept

In unserem neuen Video zeige ich euch wie immer Schritt für Schritt, wie das süße Törtchen hergestellt wird. Unten angehängt findet ihr wie immer das Rezept auch zum Ausdrucken. Teilt das Video auch gerne mit euren Freunden und in euren Gruppen und zeigt mir eure Tortenfotos auf Facebook und Instagram. Und nun viel Spaß beim Video:

Habt ihr Lust bekommen, das Törtchen nachzumachen? Ich finde es eine schöne Idee für den Sommer und bei uns kam es sehr gut an und war sofort weg!
Ein Tipp: Es ist auch möglich, Kirschen aus dem Glas zu verwenden – dazu die Kirschen gut abtropfen lassen und dann etwas von dem Saft für die Creme zurückbehalten.

Reicht für: 12 Stücke

Kirsch-Quark-Torte

Erfrischendes Kirsch-Törtchen mit einer sahnigen Quark-Creme und einem knusprigen Cornflakes-Boden – perfekt für heiße Sommertage!
Arbeitszeit: 15 MinutenKühlzeit: 3 Stunde und 30 MinutenTotal: 3 Stunden und 45 Minuten

Zutaten:

Für den Boden:

  • 100 g weiße Kuvertüre
  • 1 EL Butter (ca. 20 g)
  • 50 g Cornflakes
Für die Creme:

  • 600 dunkle Süßkirschen (gewaschen und entsteint)
  • 2 Beutel Gelatine-Fix 
  • 4 -6  EL Kirschsaft (oder Kirschwasser)
  • 500 g Quark (20 % Fett i.Tr.)
  • 1/2 Bio-Zitrone (Schale und Saft davon)
  • 4 EL Puderzucker
  • 200 g Schlagsahne
  • weiße Schokospäne (ca. 25 bis 50 weiße Kuvertüre)
  • nach Belieben eine Handvoll Kirschen zum Dekorieren

Zubereitung:

  1. Den Boden einer Springform (20 cm Durchmesser) mit Backpapier belegen.
    Die Kuvertüre mit der Butter schmelzen lassen und die Cornflakes unterheben. Die Masse in die Form geben und nach Belieben gröber lassen oder noch etwas zerdrücken. Kalt stellen.
  2. Den Quark mit der Zitronenschale und dem Saft verrühren, dann das Gelatine-Fix hinzugeben und gut unterrühren. Kirschsaft, nach Belieben das Kirschwasser und dann den Puderzucker mit hinein rühren. Die Kirschen unterheben. 
    Sahne steif schlagen und unterheben. Die Creme auf den Knusperboden verteilen und glatt streichen.
    Die Torte ca. 3 1/2 Stunden kalt stellen.
  3. Nach der Kühlzeit mit einem scharfen Messer vom Rand lösen und den Tortenring entfernen. Mit den frischen Kirschen und weißen Schokospänen dekorieren.
Created by Yushka Brand

Wir wünschen euch einen schönen, erholsamen Sonntag und viel Spaß beim Nachmachen!

Eure Yushka

Pin It on Pinterest

Share This

Du möchtest anderen eine Freude machen?

Teile dieses Rezept!