Himmlisch fruchtiges Rezept für ein leckeres, schnelles Mango-Quark-Dessert

Feb 9, 2016

Gemütlich auf dem Sofa sitzen und dem sturmtrotzenden Kölner Karneval im Fernsehen zujubeln – das ist unsere Hauptbeschäftigung bei diesem stürmischen, regnerischen Wetter im Kraichgau. Doch wenn wir schließlich doch einmal das Haus verlassen, um mit der ganzen Bande plus Hund zu unseren Freunden zu fahren, haben wir natürlich auch etwas dabei – nämlich diesen fruchtigen schnellen Mango-Sahne-Quark und eine weitere Leckerei, von der ich ein anderes Mal noch berichten werde.
Der Fruchtquark lässt sich in kürzester Zeit herstellen und schmeckt dabei sehr lecker, fein zitronig, samtig nach Mango und schön frisch durch den sahnigen Quark.
Außerdem benötigt man für dieses flinke Dessert nur 5 Zutaten: Mango-Fruchtfleisch, Zucker, Quark, Sahne und Zitronenschalenabrieb und es ist total variabel – ebenso gut kann man die Mango durch eine beliebige andere Frucht ersetzen. 
Die Riesenschale, die wir gemacht haben, soll euch nicht abschrecken – so ist das nun einmal, wenn sich zwei große Familien treffen… Ihr könnt das Rezept ja nach Belieben etwas herunterfahren. 
Mango-Sahne-Quark, schnelles Dessert

Zutaten (für ca. 12 Portionen): 

250 g Puderzucker (selbstverständlich ist auch ein anderes Süßungsmittel möglich, wie z.B. Ahornsirup oder Honig – mit der Menge müsst ihr dann einfach experimentieren)
1500 g Quark
300 g Sahne
400 g Mango-Fruchtfleisch (ich hatte zwei Dosen eingelegte Mango, aber eine frische Frucht geht natürlich genauso)
Schalenabrieb einer halben Zitrone
etwas frische Mango und eine Handvoll Schokotropfen für die Dekoration, wer mag

Mango, Quark, Sahne und Schokolade... fruchtig, schnell und lecker
Zubereitung: 
Zucker, Quark, Schalenabrieb und Sahne verrühren. 
Das Fruchtfleisch fein pürieren – nach Belieben auch einen Teil stückig lassen) und unterziehen.
Gut kühlen und etwas durchziehen lassen.
Vor dem Servieren mit einigen frischen Mangostreifen und Schokotropfen dekorieren.
Mango-Quark-Dessert: Himmlisch fruchtig und schnell gemacht

Ich glaube, das ist bisher das schnellste Rezept auf dem Blog…
Was denkt ihr? Noch mehr aus der Blitzküche? Oder ist euch das schon wieder zu einfach? Ich bin manchmal froh über so simple Rezepte – man hat einfach schnell ein schönes Ergebnis.
Euch allen eine gute Zeit,
süße Grüße!
Yushka

Pin It on Pinterest

Share This

Du möchtest anderen eine Freude machen?

Teile dieses Rezept!