Linzeraugen – klassisches Weihnachtsgebäck in Herzform von Koch Dir Was

Dez 22, 2017

Linzeraugen - klassisches Weihnachtsgebäck in Herzform von Koch Dir Was

Hallo ihr Lieben,
die schönste Zeit im ganzen Jahr kommt wieder in großen Schritten näher. Wer liebt den Duft von frisch gebackenen Keksen nicht? Auch heuer habe ich mir wieder ein tolles Rezept für euch überlegt. Man kann zu Weihnachten natürlich allerhand machen, aber für mich persönlich sind Kekse an Weihnachten nicht wegzudenken. Viele von uns nehmen diese eigentlich ruhige Zeit nicht mehr als diese wahr, was sie eigentlich sein sollte, nämlich eine Zeit der Einkehr und Besinnung. Die Vorweihnachtszeit sollte eine Zeit der Familie, aber auch eine Zeit des Nachdenkens und der Vorfreude sein. Ich bin Jennifer von koch dir was und liebe es, mit meiner Familie und Freunden Kekse zu backen 😊 Es ist ein wunderschöner Zeitvertreib. Ich hoffe ihr habt genauso eine große Freude beim Nachbacken wie ich 😊

Herz-Linzeraugen

Zutaten:
120 g Butter
100 g Staubzucker
½ Pkg Vanillezucker
2 Eidotter
1 Prise Salz
Nelkenpulver
Zimt
150 g Mehl
100 g Kartoffelstärke
50 g Mandeln
Marmelade zum Befüllen

Zubereitung:

Zuerst gebt ihr die Butter, den Staubzucker und den Vanillezucker in die Rührschüssel und verrührt es schön. Dann könnt ihr schon alle restlichen Zutaten hinzufügen. Anfangs verrühre ich es gerne mit der Küchenmaschine. Zum Schluss solltet ihr allerdings die Hand zum Kneten benützen, weil es einfach besser funktioniert. Es kann sein, dass der Teig etwas trocken und sehr bröselig ist und leicht zerfällt. In dem Fall gebt einfach nach Gefühl etwas Eiklar hinzu, damit der Teig sich zu einer schönen kompakten Kugel formen lässt.

Der Mürbteig muss unbedingt vor der Verarbeitung eine ½ h bis Stunde gekühlt werden. Ich wickle den Teig einfach in eine Frischhaltefolie und gebe ihn in den Kühlschrank. Für die Verarbeitung nehme ich immer ca. ¼ des Teiges, damit der Rest weiterkühlen kann. Dieser feine Mürbteig lässt sich schwer ausrollen; am besten gebt ihr über den Teig eine Frischhaltefolie und der Untergrund sollte natürlich mit Mehl bestreut werden. Wenn der Teig fein ausgerollt ist, müsst ihr eure Kekse nur noch ausstechen.

Die Kekse kommen bei Ober/Unterhitze bei 180 °C für ca. 10 bis 15 min in das Backrohr. Nehmt die Kekse einfach raus, wenn sie etwas braun werden. Ich backe sie immer nach Gefühl.

Ich wünsche euch gutes Gelingen und Frohe Weihnachten!

Eure Jennifer von koch dir was.

Liebe Jennifer, vielen Dank für diesen absoluten Klassiker in Herzform! Bei uns sind diese Cookies die, die am besten versteckt werden müssen, weil mein Ältester sie sofort alle auf einmal aufnaschen würde, wenn er sie in die Finger bekäme. So sehr liebt er diese klassischen Weihnachtsplätzchen! Wer sie also noch nicht auf seinem Weihnachtsteller hat, der sollte sich noch ganz schnell in die Küche stellen und eine Ladung backen – denn sie müssen einfach sein und ohne Linzer Plätzchen ist es kein richtiges Weihnachten!

Heute gibt es zwei Geschenke, um euch ein bisschen vom Vorweihnachts-Stress abzulenken: Ein Probierset Bio-Kaffee von velibre und die fantastische Etagère von Koziol, auf der man wirklich alle Plätzchen, Lebkuchen, Spekulatius und Dominosteine auf einmal unterbringen kann… Sie lässt sich einfach ineinander stecken – man kann auch wie auf dem Bild nur drei Etagen oder auch nur zwei oder eben auch alle auf einmal nutzen.

Velibre Bio-Kaffee Probierset
Babell Etagere von Koziol

Hinterlasst mir bitte einen Kommentar, in dem ihr mir verratet, was für euch das absolute Must-Bake in der Weihnachtsbäckerei ist – damit seid ihr dann im Lostopf, der heute wie immer bis 23:59 Uhr geöffnet ist.

Die Teilnahmebedingungen und alle weiteren Gewinne im SCCC 2017 findet ihr in der Ankündigung des Adventskalenders. Ich wünsche euch viel Glück!!!

Das Buch Bayerisch Vegetarisch hat gewonnen: Thomas B.


Herzlichen Glückwunsch!!! Bitte schick‘ mir innerhalb von drei Tagen deinen vollständigen Namen und deine Adresse, damit das Buch an dich auf die Reise gehen kann!

Euch allen wünsche ich einen einen schönen Freitag – lasst es ruhig angehen!
Süße Grüße,
Eure Yushka

Pin It on Pinterest

Share This

Du möchtest anderen eine Freude machen?

Teile dieses Rezept!