Samtpfötchen Orangenpunsch von Zuckerimsalz und BREE Wein zu gewinnen!

Dez 23, 2017

Samtpfötchen Orangenpunsch von Zuckerimsalz

Ein fröhliches Huhuu und Servus in die Runde. Heute darf ich das Türchen im Adventskalender von Yushka aufmachen … und daher möchte ich auch mich gaaaanz kurz mal vorstellen …
Name: Andrea … Blog: Zuckerimsalz und … alles ist gut solange es Zuckerstreusel gibt … öhm … ich kann auch länger …
Alsooooo: Andrea, die Tante vom Blog Zuckerimsalz, die mit den Zuckerstreuseln und Food und Deko und anderen schönen Sachen … weiblich, mit Mann und Kind und total glücklich über ’nen Akkubohrer als Weihnachtsgeschenk. Leidenschaftliche Musikerin, wilde Sängerin voller Liebe zur Fotografie, dem Backen und DIYourselfen … manchmal durchorganisiert bis zur letzten Socke … und manchmal das totale Chaos.

Samtpfötchen Orangenpunsch von Zuckerimsalz

… und ich hab euch heute meinen Weihnachts-Orangenpunsch zum Löffeln mitgebracht … denn ich bin ein absolute süße Schnute und wenns um Marmelade und sowas geht, dann bin ich nicht mehr zu halten.
Deshalb gibts hier auch das ultimative easy peasy Samtpfötchen Rezept:
– ergibt ca. 600 ml Marmelade –
In einen hohen Topf:
500 ml Orangensaft … entweder frisch gepresst (dann bitte sieben wegen des Fruchtfleischs) oder aber fertiger 100%iger aus der Flasche
100 ml Zitronensaft … gilt das auch wie beim Orangensaft
25 ml Rum und
1 Espresso Löffel Zimt … dazu jetzt noch
350 gr. Gelierzucker … und zwar die 2:1 Variante
… aufkochen lassen und 6 Minuten sprudeln lassen … dabei nüscht vergessen umzurühren … Marmelade aus Fruchtsaft dauert immer etwas länger einzukochen, als mit ganzen Früchten.

Samtpfötchen Orangenpunsch von Zuckerimsalz

Das wars auch schon … naja fast … denn in passende Gläser müsst ihr das natürlich auch noch reinhüpfen lassen … und hierzu hab ich einen echt einfachen Tipp:
Marmeladengläser sterilisiere ich ganz einfach, indem ich Gläser und Deckel in den Backofen stelle und diesen auf 150 Grad Ober-/Unterhitze einschalte … dort bleiben die dann insgesamt (einschließlich der Aufheizzeit) 15 Minuten … dann die aufgekochte Marmelade in die Gläser füllen, mit Deckel verschließen und auskühlen lassen.

Samtpfötchen Orangenpunsch von Zuckerimsalz

Genial einfach … und genial zum Verschenken, denn … psssst … Weihnachten kommt ja immer so total überraschend ohne vorher was zu sagen … wie unverschämt eigentlich.
Ich sag an dieser Stelle Adios … lasst euch überraschen was es im heutigen Türchen zu gewinnen gibt und besucht mich unbedingt auf meinem Blog, meinem Zuhause … auf  ZUCKERIMSALZ … denn alles ist gut, solange es Zuckerstreusel gibt.
Andrea

Liebe Andrea, vielen lieben Dank für deinen verführerisch-samtigen Orangenpunsch, den man ja sogar in allerletzter Minute noch als Geschenk zubereiten kann! Deine Fotos sind wie immer so wunderschön, dass man gleich Lust bekommt, in die Küche zu sprinten und schnell noch einige Gläschen dieses süßen Verführers herzustellen! Ich kann mir vorstellen, dass man das Rezept auch toll zum Aromatisieren der Sauce für einen Gänsebraten hernehmen könnte!

Heute gibt es nun das dritte und letzte Paket des köstlichen Weins im SCCC zu gewinnen! Von der Qualität und dem modernen Design des BREE Weins konnte ich mich ja bereits überzeugen, als ich den edlen Tropfen für meine Winzerpastete mit Riesling testen und genießen konnte. Inzwischen hat mein Ritter schon wieder für die Feiertage nachbestellt und so werden wir diesen schönen Wein auch unseren Eltern vorstellen können. Ich bin sicher, dass der Wein ihrem strengen Urteil durchaus standhalten kann!

Der Gewinner/ die Gewinnerin darf sich über je zwei Flaschen der folgenden drei wunderbaren BREE Weine freuen!!! Das moderne Design dieser Flaschen wurde 2009 mit dem red dot Design Award ausgezeichnet. Ich finde, das haben sie mehr als verdient – die Flaschen allein sind wahre Schmuckstücke und wenn man eine geleert hat, will man sie am liebsten aufbewahren…


BREE ChradonnayBREE Pinot NoirBREE Merlot

Aktuelle Beiträge aus dem Netz und alles Wichtige über die wunderbaren BREE Weine könnt ihr auch auf der Facebook-Seite von BREE erfahren! Und nun wünsche ich euch allen viel Glück! Verratet mir in eurem Kommentar, welchen der Weine ihr zuerst probieren würdet.
Bis 23:59 Uhr ist der Lostopf wie immer geöffnet. Die Teilnahmebedingungen und eine Übersicht über alle Gewinne im Sugarprincess Christmas Cookie Club könnt ihr in der Ankündigung noch einmal nachlesen.

Die Etagere hat gewonnen: Chani!!!
Das Probierpaket Kaffee hat gewonnen: Ronja!!!

Herzlichen Glückwunsch!!! Bitte schickt mir innerhalb von drei Tagen vollständigen Namen und und Adresse, damit die Gewinne an euch auf die Reise gehen können.

Ich wünsche euch allen einen schönen Tag – morgen ist es dann ja soweit und das Christkind kann endlich kommen… lasst euch nur ja nicht stressen!
Eure Yushka

16 Comments

  1. Anonym

    Lecker, ich liebe Orangen, Grüße Thorsten Steidel

    Reply
  2. Anonym

    Thomas Trnka schreibt, über den Wein würde ich mich freuen

    Reply
  3. Bellasternchen M

    Hi den Weisswein
    Das Rezeot finde ich tollWerde ich ausprobieren lg Jasmin
    jasminfee@gmx.de

    Reply
  4. Anonym

    Hi!
    Ein tolles Geschenk für meine Eltern! Deswegen versuche ich gerne mein Glück ❤��gvlg tine

    Reply
  5. Anonym

    So ein Gläschen Orangenpunsch fürs Früstücksbrötchen is schon was tolles. Danke liebe Andrea für dein Rezept 🙂
    Und welchen Wein ich als erstes probieren würde? Hm … erst Weiß zum 1. Gang … dann Rot zum 2. Gang und den Rose' dann zum Nachtisch 😉
    Yummy
    LG Sonja

    Reply
  6. Susanne

    Hmmm, das hört sich ja megalecker an. Ich mag ja so Sachen, die man ins Glas zaubern kann.
    Liebe Grüße aus der Pfalz und frohe Weihnachten!
    Susanne

    Reply
  7. Ronja

    Oh ich hüpfe direkt mal rüber zu deinem Blog Andrea! Zuckerstreuseln kann ich nämlich auch nicht widerstehen 😉
    Liebe Grüße!

    Reply
  8. Stern44

    Hallo ,

    tolle Verlosung . Vielen Dank.
    Ich würde mich sehr freuen und als erste pinot noir probieren.

    Liebe Grüße Margareta
    margareta.gebhardt@gmx.de

    Reply
  9. Anonym

    Die Macarons vor einigen Tagen waren wunderschön. Dazu Punsch und Wein, herrlich!
    Ich würde zuerst den pinot noir verköstigen.
    Liebe Grüße
    Chani

    Reply
  10. Anonym

    Irgendwas grölt hier dauernd was mit Rrrrrum, Rrrrrrum und fallera, aber ich würde mit dem Roséwein anfangen. Das Rezept vom Punsch wird später probiert. Und nach den Macarons gucke ich jetzt auch noch.
    Viele Grüße
    Ilka
    wasmachstdueigentlichso.wordpress.com

    Reply
  11. Julia Ty

    Klingt auch super lecker ❤

    Reply
  12. Simone von Aus der Lameng

    hmm, wie lecker das klingt und ausschaut!
    Von dem Wein würden wir zuerst den Roten probieren.
    LG, Simone

    Reply
  13. Anonym

    Hmm, der Löffelpunsch sieht großartig aus! 🙂

    Ich würde zuerst den Pinot Noir probieren, wäre aber neugierig auf alle Sorten 🙂

    Viele Grüße
    Lisa (myheaven at directbox.com)

    Reply
  14. Manuela Wittmann

    Liebe Yushka, der Orangenpunsch ist ein super Geschenk noch so "auf die Schnelle"! Gefällt mir sehr gut! Deine Frage nach den Macarons – na ja, das ist nicht so meins. Ich verbinde das mit viel zu viel Süße…
    Vom Wein würde ich den Chardonnay probieren, zumindest ein klein wenig, über den "Rest" würde sich mein Mann freuen!
    Viele liebe Grüße! Manuela

    Reply
  15. Marion von www.unterfreundenblog.com

    Uiiii, Orangenpunsch zum Löffeln oder aufs Brot, was für eine süße Idee! Und so schnell gemacht – LOVE IT! Vielleicht noch ein Löffelchen Gin unterrühren …?! Ist ja schließlich Weihnachten 🙂
    Tolles Rezept, wunderschöne Fotos, ein Hammer Adventskalender! Vielen Dank Andrea & Yushka und fröööööööööhliche Weihnachten! Ich werfe eine Runde Zuckerstreusel, äh Glitzer!
    Merry Christmas Ihr Lieben,
    Marion

    Reply
  16. Jana

    Da wir über weihnachten im Hotel in Eppan waren, habe ich deinen tollen Beitrag gar nicht gesehen. Ich denke aber das Rezept ist es immer noch wert es nachzukochen, gerade weil die Orangen momentan noch sehr gut schmecken:)

    Reply

Schreib mir gerne einen Kommentar! 💝😘 Rechtlicher Hinweis: Entscheidest du dich für das Absenden eines Kommentars wird deine IP-Adresse, deine E-Mail-Adresse, dein Name und ggf. deine angegebene Webseite in einer Datenbank gespeichert. Mit dem Klick auf den Button "Kommentar absenden" erklärst du dich damit einverstanden. Siehe dazu auch meine gesetzlich vorgeschriebene Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Hallo Yushka Natürlich möchte ich dir noch ein schönes neues Jahr wünschen!

  2. Habe zum ersten Mal das Grundrezept Biskuitboden gemacht und bin begeistert. Der beste Biskuit den ich bisher gebacken hatte! Ich…

Pin It on Pinterest

Share This

Du möchtest anderen eine Freude machen?

Teile dieses Rezept!