Griechischer Neujahrskuchen – Wasilopita

Dez 31, 2013

Liebe Leserinnen und Leser!
Heute möchten wir uns bei Euch für Eure vielen lieben Worte in diesem für uns schwierigen Jahr 2013 von ganzem Herzen bedanken und Euch allen einen guten, glücklichen und gesunden Start ins neue Jahr wünschen!
Vielen herzlichen Dank besonders auch für die vielen unterstützenden Mails, die ich bekommen habe – ich habe wegen der Torte, an der ich im Moment arbeite, noch nicht alle beantworten können, aber alle gelesen!

Mein Sohn sagt:
Gott hat eine Brille auf und schaut auf Euch herab.
Besonders darauf, was Ihr gut macht.
Und das, was Ihr gut macht, ehrt er.

Und zum Jahresabschluß noch ein Rezept für den griechischen Neujahrskuchen Wasilopitta, in dem eine Münze versteckt wird. Wer die Münze bekommt, wird nach griechisch-orthodoxem Glauben im nächsten Jahr gesegnet sein.

Wasilopita

Zutaten:
7 Eier
125 g Butter
250 g Zucker
100 g geschälte, geriebene Mandeln
3 EL Rum
1 Messerspitze Zimt
200 g Mehl
50 g Speisestärke
2 gestr. TL Backpulver
Puderzucker
in Alufolie gewickelte Glücksmünze

Zubereitung:
Springform fetten und mehlen und den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Die Eier trennen. Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren und die Eigelbe nach und nach unterrühren. Die geriebenen Mandeln, den Rum und den Zimt hinzugeben.
Eiweiß mit einer Prise Salz zu schnittfestem Schnee schlagen. Das Mehl mit der Stärke und dem Backpulver mischen und kurz unterziehen. Zuletzt den Eischnee unterheben und den Teig in die Form füllen.
Auf der zweiten Schiene von unten etwa 50 Minuten backen.
Sollte der Kuchen zu schnell bräunen, mit Alufolie abdecken.
Nach dem Backen mit Puderzucker bestäuben und die Münze von unten hineindrücken.

Chronia polla! Ein gutes neues Jahr!

Schokoladenhupf
Zopf fürs Frühstück mit meinem Vater
Herrlicher Sonnenschein an Silvester – nach dem Spaziergang auf dem Sofa…
Frühstück am Silvestermorgen – Johannes demonstriert Verteidigungsstrategien

Pin It on Pinterest

Share This

Du möchtest anderen eine Freude machen?

Teile dieses Rezept!