Einfache Osternester ohne Hefe backen/ Osterkränze aus Quark-Öl-Teig | Rezept und Video

Apr 11, 2020

Einfache Osternester ohne Hefe backen/ Osterkränze aus Quark-Öl-Teig | Rezept und Video von Sugarprincess

Dieses Osterfest wird in die Geschichte eingehen, das ist sicher. Und da kaum ein Laden in diesen denkwürdigen Tagen überhaupt noch Hefe vorrätig hat, habe ich beschlossen euch eins meiner Lieblingsrezepte zu zeigen, das man wunderbar auch abwandeln kann: Ihr könnt aus dem Teig sowohl Osternester, als auch einen Osterzopf herstellen, aber ihn auch ausrollen und daraus österliche Formen ausstechen. Selbstverständlich kann man den Teig das ganze Jahr über für alle möglichen Anlässe zum Flechten und zum Ausstechen nutzen und hat so immer eine Alternative zu Hefeteig.

Einfache Osternester ohne Hefe backen/ Osterkränze aus Quark-Öl-Teig | Rezept und Video von Sugarprincess

Außerdem schmecken die Kränzchen wunderbar österlich und sehen wunderschön aus, sind einfach und schnell gezaubert und geben auch toll ein Ostergeschenk für Familie, Nachbarn und Freunde ab – man kann sie ja auch einfach in Folie verpackt vor die Tür stellen! Wie diese himmlischen Kränzchen zubereitet und gebacken werden und was Veganer tun können, um das Rezept für sich abzuwandeln, seht ihr wie immer Schritt für Schritt in meinem neuen Video: 

Hat euch das Video gefallen? Dann teilt es mit euren Freunden und in euren Gruppen, empfehlt meinen Youtube-Kanal weiter und lasst mir bitte einen netten Kommentar und ein Like da!
Auch über eure Fotos freue ich mich immer sehr – schickt sie mir sehr gerne einfach auf meine Facebook-Seite oder taggt mich mit @sugarprincessy auf Instagram. Die schönsten Fotos veröffentliche ich ab und zu am Ende meiner Videos.
Und hier folgt nun auch wie immer das Rezept für euch zum Nachlesen und zum Ausdrucken:

Einfache Osternester ohne Hefe backen/ Osterkränze aus Quark-Öl-Teig | Rezept und Video von Sugarprincess

Reicht für: 8 Nester

Autor:

Einfache Osternester ohne Hefe backen/ Osterkränze aus Quark-Öl-Teig

Einfache Osternester ohne Hefe backen/ Osterkränze aus Quark-Öl-Teig

Wunderhübsche Osternester für eure Ostertafel oder einen gemütlichen Sonntagsbrunch mit Familie und Freunden
Arbeitszeit: 10 MinutenBackzeit: 20 MinutenGesamt: 30 Minuten

Zutaten:

Für den Quark-Öl-Teig:
  • 600 g Mehl 
  • 2 Päckchen Backpulver (ich nehme gerne Weinstein-Backpulver, da man es nicht so stark herausschmeckt) 
  • 150 g Zucker 
  • 2 Päckchen Vanillezucker oder 2 TL Vanille-Aroma 
  • 1 gute Prise Salz 
  • 240 ml Milch 
  • 240 ml Speiseöl 
  • 300 g Speisequark (ich habe Halbfettstufe verwendet, aber Magerstufe funktioniert ebenso) 
Für die Dekoration:
  • etwas Sahne oder ein Ei fürs Abstreichen
  • eine Hand voll Nonpareilles oder Hagelzucker zum Bestreuen
  • optional gefärbte Eier oder Schoko-Eier

Zubereitung:

Einfache Osternester ohne Hefe backen/ Osterkränze aus Quark-Öl-Teig

  1. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen.
  2. Den Ofen auf 175°C Ober-/Unterhitze oder 150°C Umluft vorheizen.
  3. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen.
  4. Die übrigen Zutaten für den Teig hinzufügen und einen Teig daraus kneten.
  5. Der Teig sollte sich etwas vom Schüsselrand lösen und nicht mehr sehr stark kleben, dann ist er richtig.
  6. Den Teig in 16 Stücke teilen und diese auf etwas Mehl und wie im Video gezeigt zu ca. 40 cm langen Strängen ausrollen.
  7. Jeweils zwei Stränge miteinander verpflechten und zu einem Kranz direkt auf das Backblech legen wie im Video gezeigt.
  8. Die acht Kränze mit etwas Sahne oder mit Eiwasch abstreichen und mit Nonpareilles oder Hagelzucker bestreuen.
  9. Optional können nun noch gefärbte Eier in die Kränze gelegt werden.
  10. Bei 175°C  Ober-/Unterhitze oder 150°C Umluft für ca. 15 bis 25 Minuten im vorgeheizten Ofen backen (je nach Backzeit werden die Kränze entweder weicher oder sehr knusprig an der Außenseite).
  11. Tipp: Man kann die Nester auch nach dem Auskühlen mit Schokoeiern und essbarem Ostergras füllen – das ist ein wunderbares Ostergeschenk.
  12. Tipp für Veganer: Einfach die Milch durch Hafer- oder Sojamilch und den Quark durch veganen Quark ersetzen. Zum Abstreichen vegane Sahne verwenden und nach dem Abkühlen Zartbitter-Schokoeier in die Kränze setzen.

Hast du dieses Rezept nachgebacken?
Markiere mich mit @sugarprincessy auf Instagram und nutze den Hashtag #osternestersugarprincess
Created using The Recipes Generator


Ich wünsche euch allen ganz viel Freude beim Nachbacken und gutes Gelingen. Bleibt gesund und genießt die Ostertage trotz aller Sorgen und macht es euch mit euren Liebsten so schön und angenehm wie möglich. Ich hoffe, dieses Rezept konnte etwas dazu beitragen…

Einfache Osternester ohne Hefe backen/ Osterkränze aus Quark-Öl-Teig | Rezept und Video von Sugarprincess

Süße Grüße und ein wunderschönes Osterfest euch allen,
Eure Sugarprincess

Pin It on Pinterest

Share This

Du möchtest anderen eine Freude machen?

Teile dieses Rezept!