Das beste Schoko-Spritzgebäck! Nutellazungen/ Schokozungen einfach selber backen! Rezept und Video

Nov 15, 2020

Das beste Schoko-Spritzgebäck! Nutellazungen/ Schokozungen einfach selber backen! Rezept und Video

Auf der Suche nach dem besten, einfachsten und leckersten Schoko-Spritzgebäck
habe ich bei der lieben
Andrea von Drea’s Backparadies
dieses absolut großartigen Rezept gefunden und ihre Erlaubnis eingeholt, es zu
verfilmen! Sie war begeistert und hat sich gefreut, dass ihr schönes Rezept
nun auch noch ein extra Video bekommt!
Das Spritzgebäck wird in dieser pfiffigen Zungen-Variante mit Schokocreme
gefüllt und zweifarbig mit Kuvertüre überzogen. Es zergeht auf der Zunge und
lässt alle Schokoholics im siebten Schokohimmel schweben! Meine Kinder haben
die Plätzchen an einem einzigen Nachmittag so dezimiert, dass ich den Rest
schnellstens gut verstecken musste!
Das beste Schoko-Spritzgebäck! Nutellazungen/ Schokozungen einfach selber backen! Rezept und Video
Ebenso gut kann man aus dem Schoko-Spritzgebäck-Teig aber auch ganz einfaches
klassisches Schokoladen-Spritzgebäck herstellen und es nach Lust und Laune mit
Marmelade füllen, mit weihnachtlichem Perlen- oder Streusel-Dekor oder mit
Kuvertüre dekorieren. Es ist also nicht nur in dieser doppelt schokoladigen
Version mit cremiger Schoko-Füllung total begeisternd, sondern lässt sich
obendrein auch noch beliebig abwandeln und auch vereinfachen. Also mal wieder
ein perfektes Grundrezept! Im Video zeige ich Euch wie immer Schritt für
Schritt, wie es gemacht wird, und was Ihr bei der Zubereitung beachten müsst.
So kann Euch nichts schief gehen – außer, dass Eure Familie die Plätzchen
schon vor der Adventszeit findet und vernascht! Also gut verstecken!

Hat Euch mein Video zu den super köstlichen Schokoladen-Verführern
gefallen? Dann vergesst bitte nicht
meinen Kanal zu abonnieren, ein Like und einen netten Kommentar zu hinterlassen und mir Fotos Eurer
nachgebackenen Schoko-Zungen zu schicken! Jeden Sonntag um 10 Uhr geht auf
Sugarprincess ein neues Video online – daher am besten auch die kleine Glocke
aktivieren, denn nur so bekommt ihr eine Benachrichtigung, wenn ich ein neues
Video hochgeladen habe.

Das beste Schoko-Spritzgebäck! Nutellazungen/ Schokozungen einfach selber backen! Rezept und Video

Wichtig ist bei diesem Rezept die Tüllengröße – wenn ihr große
Schokozungen in etwa in der Größe von Flammenden Herzen wollt, solltet Ihr die
größere Tülle verwenden, die ich Euch auf Youtube in der Infobox notiert habe.
Wenn ihr die feineren, kleineren Nutella-Zungen bevorzugt, nehmt Ihr einfach
eine französische Sterntülle – auch dafür habe ich Euch die genaue Nummer
notiert.

Das beste Schoko-Spritzgebäck! Nutellazungen/ Schokozungen einfach selber backen! Rezept und Video

Wichtig ist auch, dass die Schokozungen nach dem Zusammensetzen noch
kalt stehen müssen, damit die Füllung anzieht und etwas härtet. Die Zungen
lassen sich sonst nur schwer kuvertieren. Die Kuvertüre sollte sorgfältig
temperiert werden, damit die Schokolade einen schönen Glanz bekommt und beim
Hineinbeißen knackt. Im Video erkläre ich genau, wie das gemacht wird. Mit
etwas Übung wird Euch auch Eure Kuvertüre wunderbar glänzend gelingen!

Das beste Schoko-Spritzgebäck! Nutellazungen/ Schokozungen einfach selber backen! Rezept und Video

Und hier kommt nun auch endlich das Rezept für dieses großartige
Schoko-Gebäck zum Nachlesen und zum Ausdrucken – ich wünsche Euch ganz viel
Freude beim Nachbacken und bitte besucht auch die liebe Andrea einmal auf
ihrer Facebook-Seite und lasst einen lieben Gruß von mir da.



Reicht für: 60 bis 80 Stück

Autor: Yushka – Sugarprincess
Drucken

Das beste Schoko-Spritzgebäck: Nutellazungen/ Schokozungen

Das beste Schoko-Spritzgebäck: Nutellazungen/ Schokozungen

Traumhaft schokoladiges Gebäck mit cremiger Schokofüllung! Dieses
Rezept kann auch als Grundrezept für Schoko-Spritzgebäck verwendet
werden!!!


Arbeitszeit: 30 MinutenBackzeit: 10 MinutenGesamt: 40 Minuten

Zutaten

Für das Schoko-Spritzgebäck:
  • 300 g sehr weiche Butter 
  • 4 Eigelb (Gr. M) 
  • 4 Esslöffel Milch 
  • 160 g Puderzucker 
  • 40 g brauner Zucker 
  • 2 TL Vanillepaste 
  • 1/2 TL Backpulver 
  • 40 g Back-Kakao 
  • 400 g Mehl 
  • Schokocreme zum Füllen (z.B. Bionella, Nutella)
  • 300 g Zartbitterkuvertüre 
  • 300 g weiße Kuvertüre 
  • optional zusätzliche Deko nach Belieben (Perlen, Sterne, Mandeln
    o.Ä.) 
Nützliche Gegenstände:
  • Große Zungen: Offene, grobe Sterntülle mit 16 mm Durchmesser (INOX
    16)
  • Kleine Zungen: Geschlossene, feine Sterntülle Nr. 6B
  • Spritzbeutel
  • Silikon-Backmatte

Zubereitung

  1. Die sehr weiche Butter mit dem Puderzucker, den vier Eigelb, der
    Vanillepaste und der Milch in der Küchenmaschine sehr cremig
    aufschlagen. Das dauert etwa fünf bis zehn Minuten!
  2. Das Mehl mit dem Kakao und dem Backpulver vermischen, über die Masse
    sieben und unterrühren.
  3. Die Spritzmasse in einen Spritzbeutel mit offener großer Sterntülle
    füllen und Zungen in der Länge von 5 bis 6 cm auf ein mit Backpapier
    ausgelegtes Backblech spritzen wie im Video gezeigt.
  4. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Umluft etwa 10-12 Minuten
    backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  5. Schokocreme (z.B. Bionella, Nutella o.Ä.) in einen Spritzbeutel mit
    kleiner Lochtülle füllen, auf eine Zunge spritzen und dann immer je
    zwei Zungen zusammen setzen. Die zusammengesetzten Zungen sollten
    mindestens eine halbe Stunde kalt stehen, damit die Creme etwas
    fester wird!
  6. Die beiden Kuvertüren schmelzen und temperieren und die Zungen damit
    glasieren. Auf einem Backpapier oder einer Silikonmatte anziehen
    lassen.
  7. Schmecken absolut traumhaft mürbe und schokoladig!

Hast du dieses Rezept nachgemacht?
Markiere mich mit
@sugarprincessy
auf Instagram und nutze den Hashtag #nutellazungen

Created using
The Recipes Generator



Das beste Schoko-Spritzgebäck! Nutellazungen/ Schokozungen einfach selber backen! Rezept und Video

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag und ganz viel Freude mit dem tollen
Rezept!!!

Süße Grüße, 

 Eure Yushka

Pin It on Pinterest

Share This

Du möchtest anderen eine Freude machen?

Teile dieses Rezept!