Salat Nizza mit Thunfisch und Oliven – Rezept für sonnige Frühlingstage und Neues vom „Oberen“…

Apr 18, 2018

Salat Nizza mit Thunfisch und Oliven - Rezept für sonnige Frühlingstage

Eins unserer Lieblingsgerichte, weil schnell gemacht und super lecker, ist in diesen sonnigen Frühlingstagen der berühmte Nizza Salat, den man sich oft im Restaurant bestellt und bei dem man im Prinzip nichts falsch machen kann. Genauso gut kann man sich diesen tollen, genial einfachen und sehr gesunden Salat aber natürlich auch zu Hause zubereiten und dazu ein leckeres Baguette oder Ciabatta servieren und alle sind begeistert! Für uns war dieser Salat in den letzten Wochen einfach perfekt, weil wir ja so viel im Garten geschafft haben, dass ich wenig Zeit und keine Lust hatte lang zu kochen.

Salat Nizza mit Thunfisch und Oliven - Rezept für sonnige Frühlingstage

Wir haben bei uns jetzt fast alle wichtigen Arbeiten im Garten fertig (bis auf den großen Pool auf dem oberen Grillplatz – ihr wisst schon… der „Obere“ – da muss nämlich erst der Pool-Planer kommen und uns wegen der Bodenplatte beraten und dann wollen wir ja auch nicht den erstbesten Pool dort oben stehen haben, sondern genau den, den wir uns vorstellen. Johannes und ich arbeiten im Hintergrund gerade an mehreren Vlogs – unter anderem einen aus dem Garten, den wir in tagelanger Arbeit wirklich traumhaft hergerichtet haben – und das wollen wir euch nicht vorenthalten!

Salat Nizza mit Thunfisch und Oliven - Rezept für sonnige Frühlingstage

Außerdem sind wir in den Pfingstferien in Kroatien in einer großartigen Traum-Villa mit Pool und fantastischer Sicht auf Split und Trogir und im Sommer wieder in unserem geliebten Dänemark am Meer und noch einmal eine Woche bei meiner Mama im Tessin (wir werden euch von allen Urlauben wieder Vlogs mitbringen!)  das heißt: Wir sind dieses Jahr nicht sooo viel daheim in den Ferien und daher sieht es so aus, als wäre es sinnvoller, den Pool erst nächstes Jahr dann auch wirklich aufstellen zu lassen – das Geld für solche Ausgaben will ja auch erst einmal angespart werden. Und so lange reicht uns dann auch erst Mal unser großer Whirlpool auf der Terrasse, den der Ritter gestern schon aufgestellt hat, weil es diese Woche im Kraichgau sehr warm werden soll.

Salat Nizza mit Thunfisch und Oliven - Rezept für sonnige Frühlingstage

Also… für alle Sonnenhungrigen ist dieser Salat genau richtig – wer ihn lieber vegetarisch zubereiten will, kann den Thunfisch auch einfach weglassen und statt dessen zum Beispiel ein paar Bohnen oder Kichererbsen hinzufügen – schmeckt auch sehr gut! Ich serviere dazu immer noch eine Karaffe mit Wasser und etwas Brot.

Rezept drucken

Salat Nizza mit Thunfisch und Oliven
Sommerlicher klassischer Salat – schnell gemacht, super gesund und lecker!
Zutaten:
  • 300 g Thunfisch im eigenen Saft (oder Öl – ich kaufe immer Thunfisch aus fairem Handel und in Bio-Qualität)
  • 4 Eier, hart gekocht und etwas abgekühlt
  • 2 rote oder weiße Zwiebeln in Ringen
  • 100 g Oliven, am besten entkernt und nach Belieben grün oder schwarz
  • 2 Tomaten, gewürfelt
  • 2 kleine Romanasalate (ich nehme immer die Salatherzen)
  • 1 Zitrone, der Saft davon
  • 2 TL Olivenöl
  • 2 TL italienische Kräutermischung
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
Zubereitung: 
Den Salat waschen und trocken schleudern und in mundgerechte Stücke zupfen.
Die Eier vierteln und die Oliven abtropfen lassen.
Den Thunfisch abtropfen lassen und den abgetropften Saft/das abgetropfte Öl mit dem Olivenöl, dem Zitronensaft, den Kräutern, dem Salz und dem Pfeffer zu einer Vinaigrette verrühren.
Alle weiteren Zutaten miteinander mischen – die Eier dabei obenauf dekorieren.
Details:

Vorbereitungszeit: Total: Reicht für: 4 Portionen

Gutes Gelingen und guten Appetit – und schreibt mir gerne, wie ihr den Salat Nizza am liebsten genießt!

Sommerliche Grüße,

Eure Yushka

Pin It on Pinterest

Share This

Du möchtest anderen eine Freude machen?

Teile dieses Rezept!