Traditionelles Magenbrot – Rezept von fluffig & hart | SCCC 2021: Türchen Nr. 14 | Gewinnspiel

Dez 14, 2021


Dieser Beitrag muss per Gesetz als Werbung gekennzeichnet werden, da ich auf
andere Blogs und Youtube-Kanäle verlinke und Gewinne
vorstelle!    

Guten Morgen, habt ihr schon bemerkt? In zehn Tagen ist Heiligabend. Die Zeit
rennt und bestimmt zieht schon Plätzchenduft bei Euch durch die Räume.

Ich bin
Zoe vom Blog fluffig & hart.
Vielleicht habt Ihr auch schon mein
Stollenkonfekt
an Nikolaus bei Yushka entdeckt. Mein Blog hat 2020 angefangen, als meine
Rezeptsammlung aus Familienrezepten immer unübersichtlicher wurde. Deshalb
findet ihr bei mir wild zusammengewürfelt internationale Küche von Europa über
Amerika bis nach Asien, aber auch Rezepte zu verschiedenen
Blogevents oder
Rezensionen zu
meinen diversen Küchenhelfern.

Wart ihr in den letzten Wochen schon auf einem Weihnachtsmarkt? Dieses Jahr
haben wir wegen Corona einen Besuch dort ausfallen lassen, aber man kann sich
mit diesem Rezept den Weihnachtsmarkt auch ganz einfach nach Hause holen. Heute
zeige ich Euch, wie ihr ganz leicht
Magenbrot selber machen
könnt.

Habt Ihr gewusst, dass
Magenbrot seinen
Namen der magenfreundlichen Gewürzmischung aus Nelken, Zimt, Anis und Muskat
verdankt? Tatsächlich wirken diese Gewürze positiv auf die Verdauung und
helfen, einen vollen Magen nach einer deftigen Mahlzeit zu verhindern. Also am
besten am Weihnachtsabend nach der gefüllten Gans einfach mal eine Runde
selbst gebackenes
Magenbrot reichen.

Wie bei allen meinen Rezepten ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung mit
Bildern dabei, dann geht das kinderleicht. Und wer kann schon dem Duft von
gebrannten Mandeln und Magenbrot widerstehen? 

Vielen Dank an Yushka, für einen tollen Back-Adventskalender, es hat riesigen
Spaß gemacht, dabei zu sein!

The Sugarprincess Christmas Cookie Club 2021

Herzlichen Dank für Dein sehr traditionelles Rezept, liebe Zoe! Danke auch für
Deine interessanten Erläuterungen zum Magenbrot – jetzt wissen wir ja alle,
wie wir uns nach den weihnachtlichen Schlemmereien retten können! 😅
Heute gibt es das
wunderschöne, brandneue Buch meiner Youtube-Kollegin Nicole von Nicoles
Zuckerwerk

zu gewinnen, in dem Ihr ebenfalls viele tolle Backrezepte finden könnt! 

Lieblingsrezepte – Nicoles Zuckerwerk Leckere Rezepte für deinen süßen Alltag

Lieblingsrezepte – Nicoles Zuckerwerk

Leckere Rezepte für deinen süßen Alltag
Ob für den Sonntagskaffee, die Feier oder auch mal für zwischendurch zum
Backen, hier im Buch Lieblingsrezepte ist für jeden etwas dabei. Über 50
unwiderstehliche Lieblingsrezepte für deinen süßen Alltag.
Von Gugelhupf, Biskuitrolle, Leckeres aus dem Obstgarten, frische No Bake
Torten bis hin zur Sonntagstorte – hier wird jeder fündig, um die
Kaffeetafel mit einem leckeren Kuchen oder einer unwiderstehlichen Torte zu
versüßen.


Und die heutige Gewinnfrage lautet: Welche traditionellen, althergebrachten
Rezepte sind bei Dir in der Familie an den Weihnachtstagen unabdingbar?

Bitte schreibt mir die Antwort in die Kommentare, um in den Lostopf zu
springen! Wer auf dem Blog meiner lieben Kollegin Zoe einen weiteren Kommentar
hinterlässt, erhält die doppelte Gewinnchance! 👌🏻
Ich wünsche Euch viel
Spaß mit dem Rezept und viel Glück! 🍀

Bitte beachtet die Teilnahmebedingungen in der Ankündigung!


Das Buch Vegan Backen von A bis Z aus Türchen Nr. 13 hat gewonnen:

WOSZUMESSEN

Herzlichen Gückwunsch! 🎁 🍀🌟 Bitte schicke mir innerhalb von
drei Tagen eine Email an juschka_brand(ät)web(punkt)de mit Deinem vollständigen
Namen und Deiner Adresse, damit Dein Gewinn auf die Reise gehen kann!
🎊🥳

Der/die Gewinner/in des 12. Türchens wird erst am Sonntag
hier auf dem Blog bekannt gegeben, da Ihr ja auch noch bis Samstag 22 Uhr Zeit
habt, unter meinem
Weihnachtstorten-Video
und im
12. Türchen
zu kommentieren, um für den Tesvor S4 in den Lostopf zu hüpfen.

TIPP: Nutzt meinen Rabatt-Code, mit dem Ihr den Tesvor S4 für nur 200 Euro statt momentan 249 Euro bekommen könnt! Der Code läuft noch bis zum 24.12.21 und
lautet SP55.
 

Süße Grüße, 
Eure Yushka 

Mit * gekennzeichnete Links sind Amazon Affiliate Links: Wenn ihr über
diesen Link bei Amazon bestellt, kostet es für euch keinen Cent mehr, aber
ich erhalte eine kleine Provision, mit der ihr meine Arbeit hier auf dem
Blog unterstützen könnt. Vielen Dank!

Pin It on Pinterest

Share This

Du möchtest anderen eine Freude machen?

Teile dieses Rezept!