Holländer Kirschtorte: Die ultimative Traumtorte aus Blätterteig, Sahne und Kirschkompott – Rezept und Video

Jan 17, 2021

Holländer Kirschtorte: Die ultimative Traumtorte aus Blätterteig, Sahne und Kirschkompott - Rezept und Video
Schon vor Jahren habe ich diese traumhaft leckere Holländer Kirschtorte
(oder auch Holländer Sahnetorte genannt) unbedingt einmal backen müssen! Sie
besteht aus knusprigen Blätterteigböden, ganz viel kostbarer, zarter
Schlagsahne und saftigem Kirschkompott mit einem Hauch Zimt! Nicht zu
vergessen die zauberhafte Dekoration aus Sahnehäubchen und den leuchtend
roten kandierten Kirschen, die die Torte wie Juwelen schmücken!
Damals war die
Holländer Sahnetorte
die Krönung auf Jonathans Geburtstagstafel… vier Jahre ist unser Jüngster
damals geworden… lang ist’s her und lang ist es auch her, dass man
überhaupt mit Gästen feiern konnte… 
Aber ich beklage mich nicht, denn wir haben es hier immer noch sehr gut…
es gibt ganz andere, die sich beklagen könnten! Und eines Tages wird auch
unser Jo seinen Geburtstag wieder mit seinen Freundinnen und Freunden feiern
dürfen…
Warum nun also genau diese himmlische Holländer Kirschtorte zum Beginn des
neuen Jahres? Es war der Wunsch meiner Tochter Clara, denn seit Jahren
schwärmt sie mir schon vor, dass die ultimative Torte doch diese Torte sei –
und wann ich sie endlich einmal wieder zubereiten könne! 
Und da ich finde, dass diese Torte mit ihrer wunderschönen Optik aus zartem
Sahneschnee und glutroten Kirschen auch ganz toll in den Januar passt
(erinnert so ein wenig an Schneewittchen, findet ihr nicht?), habe ich Clara
diesen Wunsch gerne erfüllt und hoffe natürlich, dass die Torte Euch allen
genauso gut gefallen und schmecken wird, wie es hier bei uns in der Familie
der Fall war!
Holländer Kirschtorte: Die ultimative Traumtorte aus Blätterteig, Sahne und Kirschkompott - Rezept und Video

In meinem ersten Video des Jahres 2021 zeige ich Euch dazu wie immer die
Zubereitung Schritt für Schritt, so dass beim Nachbacken nichts schief gehen
kann. Die Torte schmeckt übrigens mit selbst gemachtem Blätterteig noch um
Klassen besser, aber dann braucht man etwas mehr Zeit zur Vorbereitung. Mit
Blätterteig aus dem Kühlregal könnt ihr diese Torte an einem einzigen Tag
leicht herstellen. Sie sollte am besten frisch auf den Tisch kommen, hält
sich aber auch einen bis maximal zwei Tage im Kühlschrank. Ich wünsche Euch
viel Spaß beim Video:

Hat Euch das Video gefallen? Dann teilt es gerne mit Euren Freundinnen und
Freunden und in Euren Gruppen und hinterlasst mir bitte eine positive
Bewertung und einen Kommentar. Eure Fragen beantworte ich immer gerne.
Übrigens: Je öfter Ihr meine Videos kommentiert und weiter empfehlt, desto
öfter werden sie auf Youtube angezeigt. 
So kann dann auch unsere Sugar-Community weiter wachsen und ich kann
irgendwann dann hoffentlich auch mal eine Hilfe für mich einstellen, um dann
im besten Fall auch zwei Videos in der Woche hochzuladen… Momentan mache
ich ja immer noch alles ganz alleine – von der Vorbereitung über das Drehen
bis hin zum Schnitt… und das ist ganz schön zeitaufwändig!
Ich hab ja auch immer noch fünf meiner sechs Kinder hier daheim, und so ist
auch der Haushalt schon eine Sache für sich – das könnt ihr Euch bestimmt
vorstellen.
Daher freue ich mich über jede Unterstützung und hoffe, dass Ihr meinen
Kanal kräftig weiter empfehlt, wenn Euch meine Rezepte und Videos
gefallen. 
Holländer Kirschtorte: Die ultimative Traumtorte aus Blätterteig, Sahne und Kirschkompott - Rezept und Video

Holländer Kirschtorte: Die ultimative Traumtorte aus Blätterteig, Sahne und Kirschkompott - Rezept und Video

Und hier kommt nun auch wie immer das Rezept für Euch zum Nachlesen und zum
Ausdrucken! Ich hoffe, ganz viele Eurer nachgebackenen Torten zu sehen –
schickt mir gerne Eure Fotos am besten auf meinen
Instagram-Kanal oder auf
Facebook! Ich freue mich immer sehr, Eure Werke zu sehen und teile sie auch gerne
auf meinen Kanälen.


Reicht für: 12 bis 16 Stücke

Autor: Yushka – Sugarprincess

Holländer Kirschtorte

Holländer Kirschtorte

Traumhaft zarte Versuchung aus knusprigem Blätterteig, saftigem
Kirschkompott und luftigen Sahnewolken!

Arbeitszeit: 20 MinutenBack-/Kochzeit: 15 MinutenKühlzeit: 1 StundeGesamt: 1 Stunde & 35 Minuten

Zutaten

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Den Blätterteig zubereiten, ausrollen und drei Böden von je 28
    cm Durchmesser ausschneiden oder ausstechen (ich nehme dafür
    meine 28er Springform als Schablone).
  3. Die Böden jeweils auf Backpapier legen und mit der Gabel
    mehrfach einstechen, dann eine Viertelstunde ruhen lassen. Bei
    200 Grad nacheinander etwa 10 bis 12 Minuten hellgolden
    abbacken. Bei ca. 180 °C Umluft kann man auch alle drei Böden
    auf einmal ausbacken.
  4. Die Böden vom Backpapier ablösen und auf einem Kuchengitter
    abkühlen lassen.
  5. Die Konfitüre erhitzen und den schönsten der Böden nach dem
    Abkühlen mit der Johannisbeerkonfitüre bestreichen. Es ist auch
    möglich, zwei der Böden mit Konfitüre zu bestreichen – ganz nach
    Wunsch.
  6. Aus Puderzucker und frisch gepresstem Zitronensaft einen gut
    fließenden Guss rühren und die angetrocknete Konfitüre damit
    vorsichtig bestreichen. Den glasierten Boden sofort in 12 bis 16
    Stücke schneiden. Dabei ist ein Tortenteiler sehr hilfreich,
    wenn nicht unverzichtbar.
  7. Die Sauerkirschen abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen und
    in einem Topf mit der in etwas Wasser angerührten Stärke und dem
    Zucker und Zimt aufkochen lassen. Dabei konstant rühren und
    etwas köcheln lassen, bis die Flüssigkeit andickt. Die Kirschen
    unterheben und den Kompott abkühlen lassen.
  8. Die Sahne mit dem Zucker und dem Sahnesteif sehr gut steif
    schlagen und etwa 6 bis 10 Esslöffel davon in einen Spritzbeutel
    mit Sterntülle geben. Die restliche Sahne in einen Spritzbeutel
    mit großer Lochtülle füllen.
  9. Den ersten Boden auf eine mit Backpapier belegte Tortenplatte
    legen (das Backpapier dient zum Schutz der Platte und wird
    später vorsichtig unter der fertigen Torte herausgezogen – siehe
    dazu mein Video).
  10. Die abgekühlten Kirschen auf den Blätterteigboden geben und
    dabei einen Rand von ein bis zwei Zentimetern frei lassen.
  11. Mit der Lochtülle rings um die Kirschen einen Rand spritzen,
    dann obenauf eine Spirale spritzen und alles glatt verstreichen.
  12. Den zweiten Blätterteigboden aufsetzen. Darauf wieder eine
    Spirale spritzen und die Sahne glatt verstreichen. Die Torte
    ringsherum nun mit Sahne einstreichen und glätten. Wenn alles
    glatt gestrichen ist, kann man das unterliegende Backpapier
    vorsichtig unter der Torte heraus ziehen.
  13. Die glasierten Tortenstücke einzeln obenauf legen und mit der
    Sterntülle mit Sahnerosetten verzieren. Die kandierten Kirschen
    aufsetzen. Wer mag, kann auch die Mitte der Torte noch mit einer
    Rosette dekorieren.
  14. Die Torte vor dem Servieren ca. eine halbe bis eine Stunde im
    Kühlschrank durchkühlen lassen. Die Torte lässt sich am besten
    mit einem Wellenschliff-Messer schneiden und sollte möglichst am
    gleichen Tag verzehrt werden. Sie hält sich einen, maximal zwei
    Tage im Kühlschrank (falls sie nicht zuvor vernascht wurde).
  15. Mit einer guten Tasse Kaffee oder Tee und gut gekühlt
    servieren. Gutes Gelingen und guten Appetit!

Hast du dieses Rezept nachgemacht?
Markiere mich mit
@sugarprincessy
auf Instagram und nutze den Hashtag #holländersahnetorte



Holländer Kirschtorte: Die ultimative Traumtorte aus Blätterteig, Sahne und Kirschkompott - Rezept und Video

Holländer Kirschtorte: Die ultimative Traumtorte aus Blätterteig, Sahne und Kirschkompott - Rezept und Video

Ich wünsche Euch viel Freude beim Nachbacken dieser wunderschönen Torte und
einen schönen Sonntag noch! 
Passt gut auf Euch und Eure Liebsten auf und bleibt alle gesund.
Süße Grüße, 
Eure Yushka

4 Comments

  1. juu222

    Mhhh die sieht mega lecker aus😍 ich glaube da muss ich mich bei Zeiten mal ranmachen 😃

    Reply
    • SUGARPRINCESS

      Unbedingt – die Torte ist so lecker und auch wirklich easy und schnell gemacht!
      Süße Grüße!

      Reply
  2. Barbara

    Die sieht wirklich traumhaft aus – wie im Märchen!

    Den Hauch Zimt finde ich gut; oft kriegt man sie relativ geschmacklos, nur mit Kirschen. Deine Version stelle ich mir gut vor.

    Reply
    • SUGARPRINCESS

      Dankeschön, liebe Barbara!
      Am besten ist sie mit selbst gemachtem Blätterteig – definitiv.
      Süße Grüße!

      Reply

Schreib mir gerne einen Kommentar! 💝😘 Rechtlicher Hinweis: Entscheidest du dich für das Absenden eines Kommentars wird deine IP-Adresse, deine E-Mail-Adresse, dein Name und ggf. deine angegebene Webseite in einer Datenbank gespeichert. Mit dem Klick auf den Button "Kommentar absenden" erklärst du dich damit einverstanden. Siehe dazu auch meine gesetzlich vorgeschriebene Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Pin It on Pinterest

Share This

Du möchtest anderen eine Freude machen?

Teile dieses Rezept!