Giotto-Torte: Traumhafte Sahnetorte mit Kirschen, Marzipan und Raffaello-Knusper-Sahne – Rezept und Video

Apr 22, 2018

 Giotto-Schwarzwälder-Sahnetorte: Traumhafte Torte mit Kirschen, Marzipan und Raffaello-Knusper-Sahne - mit Video

Das erste halbe Jahr ist bei uns die Zeit der rauschenden Geburtstagsparties – das Feiern fängt im Februar mit Sophie an und hört im Juli mit Jakob auf… Im März haben wir das höchste Geburtstagsaufkommen zu verzeichnen: Drei in einem Monat!
Ich fühle mich jedes Jahr aufs Neue herausgefordert, trotzdem aus jedem Geburtstag einen unvergesslichen und ganz besonderen Tag zu machen, obwohl das Ganze für mich schon eine gewisse Routine hat – könnt ihr euch ja vorstellen…

Giotto-Schwarzwälder-Sahnetorte: Traumhafte Torte mit Kirschen, Marzipan und Raffaello-Knusper-Sahne - mit Video

Ein so besonderer Tag sollte nun auch der Geburtstag des Ritters werden – und das ist er mit dieser traumhaften Giotto-Schwarzwälder-Torte ja auch geworden! Im Video selber haben wir die Torte nicht probiert, aber ich kann euch sagen, dass sie mega lecker schmeckt und dass alle ein zweites Stück haben wollten… Ich habe für den Ritter, der ja Kokos so gern hat, zu der wunderbaren Schwarzwälder Füllung zusätzlich eine Raffaello-Sahne gemacht und das macht die Torte einfach einzigartig köstlich!
Sie sieht sagenhaft schön aus und lässt sich mit den Tipps und Tricks, die ich euch im Video dazu verrate, auch ohne Probleme herstellen. Wie immer dürft ihr das Video gerne teilen – auf Facebook mit euren Freunden und in euren Gruppen und ich freue mich auch sehr, wenn ihr meinen Kanal abonniert und ihn weiter empfehlt! Kürzlich habe ich die 4000 Abonnenten geknackt und dafür sage ich euch ganz herzlichen Dank und bin sehr froh, dass ich so liebe und treue Zuschauerinnen und Zuschauer habe, die mich immer mit so tollen Kommentaren ermutigen und meine Videos überall weiter empfehlen!!!
Und nun wünsche ich euch viel Spaß mit dem Video und gutes Gelingen beim Nachbacken – das Rezept findet ihr natürlich wie immer hier unten auch zum Ausdrucken.

Ihr habt im Video gesehen, dass ich für diese Torte mein Schokobiskuit-Grundrezept verwendet habe, das ich euch ja schon in einem separaten Video und Blogbeitrag gezeigt habe. Das könnt ihr im Übrigen auch für so viele andere tolle Torten benutzen – es gelingt immer und der Biskuit lässt sich mindestens zwei, wenn nicht sogar drei Mal teilen. So erhaltet ihr immer einen perfekten Boden für eure Tortenkreationen!

https://sugarprincess-juschka.blogspot.de/2018/04/schokoladen-biskuit-grundrezept-einfach.html

Giotto-Schwarzwälder-Sahnetorte – das Rezept zum Selberbacken!

Bitte beachtet, dass der Biskuitboden ganz auskühlen sollte, bevor man ihn schneidet – es empfiehlt sich also, den Biskuit einen Tag vorher zu backen und über Nacht abkühlen zu lassen. Man kann ihn auch Tage oder gar Wochen zuvor backen und dann einfrieren. Alles Weitere zu diesem wunderbaren Biskuit erfahrt ihr in meinem Video dazu. Ihr braucht für diese Torte ein Mal das Rezept für meinen Schokobiskuit.
Die Dekoration der Torte bleibt natürlich ganz euch überlassen – im Video gebe ich einige Tipps, wie man sie auch noch etwas anders dekorieren könnte. Ich kann mir diese Torte auch toll in ganz Weiß für eine Hochzeit vorstellen – das Marzipan muss dafür mit weißer Lebensmittelfarbe eingefärbt werden. Auch als Rohling für eine Hochzeitstorte mit Fondant scheint mir diese Torte sehr geeignet – dabei müsst ihr aber beachten, dass man die Torte dann fondanttauglich zubereiten muss, damit die Füllung den Fondant nicht auflösen kann. Dazu findet ihr hier auf Sugarprincess und auf Youtube auch schon einige Tutorials.
So… nun aber zum Rezept für diese leckere und wunderschöne Torte!

Rezept drucken

Giotto-Schwarzwälder-Torte mit Raffaello-Sahne-Creme
Traumhafte Sahnetorte mit Giotto, Marzipan und Kirschfüllung und einer großartigen, unwiderstehlichen Optik!
Zutaten: 
  • 1 Grundrezept Schokobiskuit nach Sugarprincess
  • 1 Glas Sauerkirschen
  • 40 g Speisestärke
  • 2 EL Kirschwasser
  • 1200 g Sahne
  • 2 EL (oder Päckchen) Vanillezucker
  • 200 g Marzipan (oder eine fertige Marzipandecke)
  • etwas Puderzucker (zum Verkneten und Ausrollen des Marzipans)
  • 1 Packung Giotto
  • 1 Packung Raffaello
  • etwas Zartbitterschokolade (geschmolzen)
  • 100 g Mandelblättchen
  • 6 Päckchen Sahnesteif
Zubereitung: 
Den Biskuit zwei Mal quer schneiden, so dass drei Böden entstehen.
Alle Tipps und Tricks für einen perfekten Biskuitboden und für das Schneiden der Böden finden sich in meinem Video dazu.

Für die Füllung die Kirschen durch ein Sieb abgießen. Dem Saft dabei in einem kleinenTopf auffangen und aufkochen lassen.
Die Stärke mit etwas von dem Saft klümpchenfrei anrühren und in den heißen Saft rühren, so dass er andickt. Kurz aufkochen.
Abgetropfte Kirschen und das Kirschwasser und nach Belieben etwas Zucker und Vanillezucker hinzugeben und unterrühren.
Abkühlen lassen.

Wer mehr Umdrehung in der Torte möchte, kann die Böden vor dem Füllen auch noch mit etwas Kirschwasser beträufeln.
Den untersten Boden auf eine Tortenplatte setzen und einen Tortenring darum stellen.
Auf diesen Boden den abgekühlten Kompott verstreichen.

Die Raffaellos auspacken und fein oder grob hacken – nach Belieben. Eventuell einige für die Dekoration der Torte zurück behalten.
Die gekühlte Sahne mit dem Vanillezucker und dem Sahnesteif steif schlagen.
Ein Drittel der Sahne abnehmen und für die Dekoration beiseite stellen.
In die restlichen zwei Drittel werden nun die Raffaello-Stückchen eingerührt.

Die Hälfte der Raffaello-Sahne-Creme nun auf die Kirschfüllung geben.
Den zweiten Boden aufsetzen und diesen wieder mit der restlichen Raffaello-Sahne füllen.
Den dritten Boden aufsetzen und nun (evtl. nach vorheriger Kühlung) den Tortenring lösen und die Torte rundherum mit dem restlichen Drittel der Sahne eindecken.

Die Marzipandecke herrichten wie im Video gezeigt und in 16 Stücke teilen.
Die Stücke auf die Torte legen und jeweils mit einem Giotto von der Mitte her aufrollen.
Nach Belieben mit weiteren Giotto-Kugeln und Raffaellos dekorieren.

Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett rösten, oben in die Mitte geben und an den Rand drücken.
Die Torte zum Schluss noch mit der geschmolzenen Schokolade nach Belieben verzieren.

Gutes Gelingen und viel Freude beim Nachbacken!

Details

Arbeitszeit: Backzeit: Total: Reicht für: 16 Stücke

Ich wünsche euch noch einen schönen, sonnigen Sonntag und schicke euch süße Grüße,
Eure Yushka

Giotto-Schwarzwälder-Sahnetorte

Giotto-Schwarzwälder-Sahnetorte: Traumhafte Torte mit Kirschen, Marzipan un

Pin It on Pinterest

Share This

Du möchtest anderen eine Freude machen?

Teile dieses Rezept!