Gebrannte-Mandel-Torte – Rezept und Video von Alexandras Food Lounge | SCCC 2020: Türchen Nr. 7 | Gewinnspiel

Dez 7, 2020

Gebrannte-Mandel-Torte - Rezept und Video von Alexandras Food Lounge | SCCC 2020: Türchen Nr. 7 | Gewinnspie


Dieser Beitrag muss per Gesetz als Werbung gekennzeichnet werden, da ich
auf andere Blogs und Youtube-Kanäle verlinke und Gewinne vorstelle!
  

Hallo Zusammen!

Heute darf ich das Türchen Nr. 7 bei Yushka sein. Für
die, die mich noch nicht kennen:
Ich bin Alexandra von
Alexandras Food Lounge. Ich bin gebürtige Fränkin, wohne jetzt aber in Schwaben (Bayern). Seit 2014
gibt es meinen Blog und seit 2015 meinen YouTube-Kanal.
Ich darf bereits
das 3. Jahr beim SCCC dabei sein und ich freu mich jedes mal darauf, ein Teil
von einem so tollen Food-Adventskalender zu sein.
An dieser Stelle möchte
ich mich auch bei Yushka bedanken für die große Mühe, die sie sich jedes Mal
macht. Vielen Dank.

Als ich erfahren habe, dass ich wieder dabei bin,
habe ich mir natürlich sofort überlegt, was ich zeigen könnte, und da kam ich
eigentlich sehr schnell auf die Idee, eine Gebrannte-Mandel-Torte zu
machen, denn dieses Rezept stand schon lange auf meiner Liste und ich finde,
dass dieses Rezept wunderbar zur Yushkas Weihnachtskalender passt.


Diese Torte ist wirklich nicht schwer in der Herstellung, aber etwas
Zeit braucht man schon!

Dann legen wir doch gleich mal los mit den
Zutaten:

Für den Boden braucht man: (26 cm Springform)

4
Eier

100 gr. Zucker

1 Pck. Vanillezucker

200
ml Sonnenblumen Öl

180 ml Milch

10 ml Mandelsirup

10
ml Karamellsirup

(Die Sirups könnt ihr auch weglassen und die 180
ml Milch durch 200 ml Milch ersetzen.)

50 g gehackte Mandeln

50
g gemahlene Mandeln

300 g Mehl

1 Pck. Backpulver

Für
die Kirschfüllung und Sahnefüllung:

1 großes Glas Sauerkirschen

1
Pck. Vanillepuddingpulver

500 ml Sahne

3 Pck.
Sahnesteif

2 Pck. Vanillezucker

150 g gebrannte
Mandeln

Für die Verzierung:

200 ml Sahne

1
Pck. Sahnesteif

1 Pck. Vanillezucker

26 Stck. gebrannte
Mandel (ganz)

Die restlichen gemahlenen gebrannten Mandeln

Los
geht es:

– Die Eier in eine Schüssel geben und kurz aufschlagen.


Den Zucker und den Vanillezucker dazugeben und so lange aufschlagen, bis sich
die Masse verdoppelt hat.

– In der Zwischenzeit, die beiden Sirups
mit der Milch mischen.

– Dann das Öl und das Milchgemisch zu der
Eiermasse geben und weiter rühren.

– Jetzt kommen die gehackten
Mandeln und die gemahlenen Mandeln hinein.

– Zu guter Letzt das
Mehl und das Backpulver.

– Alles kurz verrühren.

– Den
Ofen auf 175 Grad O-/ U-Hitze vorheizen.

– Die Springform mit
Backpapier auslegen und den Teig hinein füllen. Gleichmäßig verstreichen.


Jetzt darf der Boden 30-35 Minuten backen.

– Nach dem Backen kurz
auskühlen lassen, aus der Form lösen und dann komplett erkalten lassen.


Für die Kirschfüllung, die Kirschen absieben. Den Saft auffangen. Den brauchen
wir noch für den Pudding.

– Das Puddingpulver in eine Schüssel
geben und 6 El vom Kirschsaft dazugeben und alles so lange verrühren, bis
keine Klümpchen mehr zu sehen sind.

– Den restlichen Saft in einen
Topf geben und erhitzen.

– Wenn der Saft kocht, das Puddinggemisch
hinein füllen und sofort verrühren und zwar so lange, bis die Masse eindickt
(ACHTUNG!! Das geht sehr schnell.)

– Den Topf vom Herd nehmen und
die Kirschen hinzufügen Kurz vermengen und dann 5 Minuten abkühlen lassen.


Um den Boden einen Tortenring stellen.

– Die Kirschfüllung auf den
Boden geben und gleichmäßig verteilen. Komplett auskühlen lassen.


In der Zwischenzeit , die gebrannten Mandeln zerkleinern. Am besten in einem
Zerkleinerer.

Bitte ein paar ganze gebrannte Mandeln zur Seite
legen. Für die Deko.

– Für die Sahnefüllung, die Sahne mit dem
Zucker und dem Sahnesteif, steif schlagen.

– So ca. 80 Gramm
gehackte gebrannte Mandeln in die Sahne geben und unterheben.

– Die
Sahnefüllung auf die Kirschen geben und gleichmäßig verstreichen.


Die Torte eine Stunde kühlen.

-Nach der Stunde den Tortenring
entfernen.

– Nochmal 200 ml Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker
steif schlagen (Nehmt euch so gute 6 EL von der Sahne weg. Für die Tuffs.) und
die Torte am Rand damit eindecken.

– Der Rand wir dann noch mit den
restlichen gehackten Mandeln eingedeckt.

– Oben auf der Torte Tuffs
spritzen. (Ich hatte eine Sterntülle.)

– Auf die Tuffs dann noch
zwei ganze gebrannte Mandeln legen und fertig ist eine sehr leckere Gebrannte
Mandel Torte!

Meine Familie war so begeistert, denn sie
schmeckte wirklich ganz herrlich nach gebrannten Mandeln – und die gehören
doch zu Weihnachten dazu!

Ich hoffe, das Rezept hat euch gefallen
und ihr macht sie vielleicht nach und schaut auch bei meinen anderen Kollegen
vorbei. Es gibt herrliche weihnachtliche Rezepte!

Ich wünsch‘ euch
allen und Dir, liebe Yushka einen wundervolle Weihnachtszeit, und bleibt
gesund!

Eure Alexandra

Sugarprincess Christmas Cookie Club 2020


Liebe Alexandra – ganz herzlichen Dank für deine wunderschöne Torte! Ich
stelle mir das Aroma super lecker vor, und sie sieht auch wunderschön und
appetitlich aus! Hier sind sicher viele meiner Leserinnen und Leser, die
diese Torte gerne einmal ausprobieren werden. Und während die Großen eine
große Torte backen, können die Kinder und Enkelkinder sich an einem
Einhorn-Kuchen versuchen!

Denn diese super süße
Einhorn-Backform für Kinder von der Firma Städter* darf ich heute ein Mal verlosen! Für alle großen und kleinen
Tortenbäckerinnen und Tortenbäcker ein super Einstieg ins eigene Backen
und Dekorieren!

Einhorn-Backform für Kinder von der Firma Städter


Und meine heutige Gewinnfrage lautet: Habt Ihr Eure Advents- und
Weihnachtstorte(n) schon geplant – bitte schreibt dann gerne, welche ihr
backen werdet!

Ich bin gespannt auf eure Antworten! Vielen Dank auch für eure Antworten
gestern – es war sehr interessant zu lesen, was ihr alles schon so
nachgebacken habt!
Schreibt mir bitte hier auf dem Blog eure Antworten mit dem Hashtag
#SCCC20 in die Kommentare und schon ihr seid im Lostopf. 
Wer bei
Alexandra auf Youtube unter dem Video der Gebrannte-Mandel-Torte einen weiteren Kommentar
mit dem Hashtag #SCCC20 hinterlässt, erhält die doppelte
Gewinnchance. 
Bitte beachtet auch die Teilnahmebedingungen im Ankündigungsposting!  
Viel Glück und süße Grüße! 

Die Selection-Form vom Türchen 6 hat gewonnen: 

Beate Christmann

Herzlichen Glückwunsch!

Bitte schick‘ mir innerhalb von
drei Tagen Deinen vollen Namen und Deine Adresse an
juschka_brand(ät)web(punkt)de, damit der Gewinn an Dich auf die Reise gehen
kann!
Die Gewinner*innen der vorigen Türchen erhalten hoffentlich in Kürze ihre
Pakete – schreibt mir dann bitte gerne, ob sie angekommen sind, und bitte
auch dann, wenn sie nicht ankommen sollten.

Einen guten Start in
die neue Woche Euch allen!

Eure Sugarprincess 

Mit * gekennzeichnete Links sind Amazon Affiliate Links: Wenn ihr über
diesen Link bei Amazon bestellt, kostet es für euch keinen Cent mehr,
aber ich erhalte eine kleine Provision, mit der ihr meine Arbeit hier
auf dem Blog unterstützen könnt. Vielen Dank!

24 Comments

  1. Nina

    #SCCC20

    Ich habe noch nicht genau geplant, welche Torte ich backen werde, aber über die Feiertage soll es etwas fruchtig-leichtes sein, da wir immer schon sehr satt von all dem Essen sind. Also defitiv was mit Obst und Joghurt 🙂

    Reply
  2. Michaela K.  aus G.

    Vermutlich wird es keine Torten geben, da wir Stollen haben und viele leckere Plätzchen. Aber wenn man diese leckeren Weihnachtstorten sieht, könnte man in Versuchung geraten. 😅

    Reply
  3. Marie Glaser

    #SCCC20
    Ich weiß noch nicht welche Torte ich zu Weihnachten backe,aber es wird eine Sahnetorte.

    Reply
  4. Bellasternchen M

    Hallo ,
    bisher nicht.
    Vielleicht eine mit Apfel lg Jasmin #SCCC20

    Reply
  5. Nasenkrabbe

    Ich weiss noch nicht genau, ob ich eine Torte mache. Wenn ja, dann vielleicht die Birnen-Zimt-Torte von gestern. Oder doch die von heute? Schwere Entscheidung.

    Reply
  6. Edith Ratzenböck

    #SCCC20
    Schokobiskuit mit Amaretto und Marzipanpuddingcreme gefüllt, ummantelt mit zimtsahne.

    Reply
  7. Katrin Lausch

    Klar doch, ich habe mich in die Birnen-Zimt-Torte von Türchen 6 verliebt 🥰 #SCCC20

    Reply
  8. MartiBen

    MartiBen
    #SCCC20
    Liebe Juschka, warte noch ab, wobei ich mit Deiner leckeren Birnen Torte meine lieben bestimmt super verwöhnen könnte🥰
    LGrüssle

    Reply
  9. Lena S.

    Da es dieses Weihnachten eine kleine Runde wird, hatte ich keine große Weihnachtstorte geplant. Das Rezept dieser Gebrannten-Mandel-Torte hört sich aber so lecker an, dass ich diese (dann in kleinerer Ausführung) nachbacken werde. Danke für das tolle Rezept!
    Liebe Grüße,
    Lena

    Reply
  10. Traunsee

    SCCC20
    Liebe Yushka, bei uns geht Weihnachten nicht ohne Loloschnitten, das ist ein flaumiger Bechkuchen mit ganz viel Mandeln, den man auch glutenfrei backen kann. Deine Weihnachtstorte ist ein Traum!
    Liebe Grüße, Elisabeth

    Reply
  11. Anonym

    #SCCC20
    Hi!
    Bei uns gibt es nur ein Gang, mehr bekommen wir nicht auf! Die Torte kling himmlisch! Vlg Tine

    Reply
  12. Manuela Wittmann

    Liebe Yushka,
    bei uns wird es keine Torte geben. Da wir Weihnachten nur zu dritt verbringen und ich die einzige bin, die überhaupt Torte essen würde (aber wegen Unverträglichkeiten nicht kann…), erübrigen sich diese Überlegungen. "Trockene" Kuchen, Rühr- oder Hefekuchen und Gebäck stehen aber auf dem Plan!
    Liebe Grüße
    Manuela
    #SCCC20

    Reply
  13. Beate Christmann

    Liebe Yuska,
    bei mir wird es am 1. Weihnachstag deine leckere Birnen Zimt Torte geben und am 2. Weihnachtstag die gebrannte Mandeltorte von ALexandra die sich so lecker anhört und da ich gebrannte Mandeln liebe.
    Viele liebe Grüße und eine schöne Woche
    Eure Bea

    #SCCC20

    Reply
  14. Beate Christmann

    Liebe Yuska,

    ich möchte mich noch ganz herzlich für den Gewinn bei dir bedanken.
    ich freue mich schon riesig auf diese Form. Jetzt kann ich diese tolle Form für deine leckere Birnen Zimt Torte und die gebrannte Mandel Torte für Weihnachten einbacken.
    vielen vielen Dank und liebe Grüße
    Bea

    Reply
  15. Vaurien

    Bei uns wird es eine leckere Schokotorte geben. #SCCC20

    LG

    Reply
  16. Krümel 62

    #SCCC20
    Dieses Jahr gibt es keine Torte, wir sind nur zu dritt.

    Reply
  17. Mari Na

    #SCCC20
    wir werden eine relativ einfache Schoko-Eierlikörtorte backen. In den Teig kommen ein paar weihnachtliche Gewürze und eine Verzierung mit Lebensmittelfarbe in weiß und grün.

    Reply
  18. Patricia

    Bis jetzt habe ich noch keine Torte geplant, vielleicht wird es ein tolles Dessert geben, mit Äpfeln oder Himbeeren und dann einfach die selbstgebackenen Plätzchen dazu.

    Reply
  19. Gudscharen

    Leider haben wir nicht viele Torten-Esser im Haushalt 🙁 daher wird das dieses Jahr wohl eher nichts…

    Reply
  20. Unknown

    Bei mir wird es eine Marzipantorte geben.
    #SCCC20

    Reply
  21. Katrin

    Nein, bisher ist noch nichts geplant, da wir noch nicht wissen, wie wir Weihnachten dieses Jahr verbringen werden.

    LG Katrin #SCCC20

    Reply
  22. Ramona Glaser

    #SCCC20
    Bei uns wird es eine Mandel-Sahne Torte geben.

    Reply
  23. S. S.

    #SCCC20
    Dieses Jahr ist noch nichts geplant, da noch nicht klar ist wie wir Weihnachten verbringen.

    Liebe Grüße Susi

    Reply
  24. Eisteepfirsich

    An Weihnachten backe ich keine Torten, nur Plätzchen, daher nein.

    Liebe Grüße
    Daniela

    #SCCC20

    Reply

Schreib mir gerne einen Kommentar! 💝😘 Rechtlicher Hinweis: Entscheidest du dich für das Absenden eines Kommentars wird deine IP-Adresse, deine E-Mail-Adresse, dein Name und ggf. deine angegebene Webseite in einer Datenbank gespeichert. Mit dem Klick auf den Button "Kommentar absenden" erklärst du dich damit einverstanden. Siehe dazu auch meine gesetzlich vorgeschriebene Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Pin It on Pinterest

Share This

Du möchtest anderen eine Freude machen?

Teile dieses Rezept!