Christmas Cookie Club: 10. Türchen – Winterliche Cupcakes von Dynamite Cakes

Dez 10, 2015

Winterliche Cupcakes von Dynamite Cakes

Hallo liebe Sugarprincess-Leser,

hach, ich freu mich so, dass ich auch in diesem Jahr wieder hier bei Euch sein darf. Ich, Franzi von Dynamite Cakes durfte Türchen Nr. 10 vom Sugarprincess Christmas Cookie Club 2015 befüllen. Vielen Dank. Ich habe Euch heute ein ganz einfaches Rezept für winterliche Cupcakes mitgebracht. Die sind ganz schnell gemacht, und man benötigt gar nicht viel. Und der Fantasie sind bei diesem Rezept keinerlei Grenzen gesetzt. Na, hört sich das gut an? Ja? Dann wollen wir mal loslegen:

Vorbereitung:

Ein Muffinblech mit Muffinförmchen auslegen.
Spritzbeutel mit großer Lochtülle (oder einen einfachen Gefrierbeutel, bei dem man nach Befüllen eine Ecke abschneidet).

Einen Topf und optimal wäre noch ein Zuckerthermometer, es geht aber auch ohne.
Hellblaue und silberne Zuckerperlen, oder aus Fondant ausgestochene Schneeflocken, oder aus Oblaten ausgestochene Sterne bereit legen.
Den Backofen auf 175°C vorheizen.

Zutaten für ca. 8 Cupcakes:

120 g weiche Butter
80 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
2 Eier (Größe M)
100 g Mehl
20 g Speisestärke


Zubereitung: 

Den Zucker, den Vanillezucker, die Prise Salz und die Butter mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine schaumig schlagen. Das dauert ein wenig.
Die Eier in einem Schälchen verrühren und dann in 2 Schüben zu der Zucker-Butter-Mischung geben und alles mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine vermengen.
Das Mehl mit der Speisestärke verrühren/sieben. Die Geschwindigkeit des Rührers etwas runterdrehen und nach und nach das Mehl dazugeben und verrühren.
Die Teigmischung jeweils zu 2/3 in die vorbereiteten Muffinförmchen geben und in den auf 175°C vorgeheizten Backofen geben.
Nach ca. 20 Minuten das Muffinblech mit den fertig gebackenen Cupcakes aus dem Ofen nehmen, Blech mit den Cupcakes ca. 3 Minuten abkühlen lassen, dann die Cupcakes aus der Muffinform nehmen und auf einem Kühlgitter/Rost abkühlen lassen.

Während die Cupcakes abkühlen kann nun das Frosting vorbereitet werden. Bei der Zubereitung des Zuckersirups NICHT mit den Fingern in das kochende Zuckerwasser fassen. Auch nicht zum Testen. Es ist heiß.


Zutaten für das Frosting für ca. 8 Cupcakes:

2 Eiweiß
1 Prise Salz
130 g Zucker
170 ml Wasser


Zubereitung: 

Die Eiweiße mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine kurz schaumig schlagen, dann die Prise Salz zugeben und nun die Eiweiße zu Eischnee schlagen.
Der Zucker mit dem Wasser zusammen in einen Topf geben und so lange kochen lassen, bis das Zuckerthermometer 115°C anzeigt oder wenn kein Zuckerthermometer zur Hand ist, so lange kochen lassen, bis es eindickt. Sollte der Sirup eine leichte Bräune erhalten haben, ist das nicht weiter schlimm. Nur dunkelbraun darf es nicht sein. Dann ist es verbrannt.
Sobald das Zuckerwasser zu Sirup wurde, die Herdplatte ausschalten und den Sirup direkt aus dem Topf in einem zügigen Strahl in den Eischnee unterschlagen.
Der Sirup darf nicht abkühlen.
Auch wenn Küchenmaschinen einem unheimlich die Arbeit erleichtern, so wäre es hier sinnvoll ein Handrührgerät beim Einfließen des Sirups in den Eischnee zu benutzen. Ich habe es einmal mit der Küchenmaschine gemacht und hatte danach um den Rührbesen der Küchenmaschine ganz viel Engelshaar aus Zucker. Anscheinend kam beim Einfließen des Sirups immer mal wieder Sirup auf den Rührbesen. Sah lustig aus, war aber nicht so gewollt.
Es ist nun eine wunderbare schaumig-weiße Masse entstanden. Diese einfach in den Spritzbeutel mit der großen Lochtülle füllen und die mittlerweile ausgekühlten Cupcakes damit verzieren.
Mit winterlicher Deko bestreuen, z.B. mit hellblauen Zuckerperlen, oder Oblatensternen. Ich habe aus hellblauem Fondant Schneeflocken ausgestochen und diese mit silberfarbenem Lebensmittelpuder bepudert.

Ich wünsche Euch eine schöne Adventszeit.

Eure Franzi

Winterliche Cupcakes von Dynamite Cakes

http://sugarprincess-juschka.blogspot.de/2015/11/the-sugarprincess-christmas-cookie-club.html
Liebe Franziska, 
vielen Dank für die zuckersüßen Cupcakes, die du hier so hübsch besternt aufgetischt hast!
Die Schneeflocken-Ausstecher habe ich auch – die sind wirklich ganz prima – ein Muss in jeder Motivtortenküche, wenn du mich fragst. 
Liebe Leserinnen und Leser… 
Heute ist für mich persönlich ein besonderer Tag. Und deshalb gibt es heute wieder etwas zu gewinnen, nämlich ein Jahres-Abonnement der Zeitschrift TortenZauber. Es ist eine recht neue Zeitschrift, die ich aber schon gleich bei der ersten Ausgabe bei uns im Supermarkt entdeckt habe und seitdem interessiert verfolge, weil dort viele Kolleginnen von mir sehr schöne Tutorials veröffentlichen, die Schritt für Schritt zeigen, wie bestimmte Motivtorten gemacht werden. 
Wer weiß, wer da im nächsten Jahr noch so alles dabei sein wird… 😉 
Zeitschrift TortenZauber
Was ihr tun müsst, um das Abonnement zu gewinnen? Hinterlasst bitte unter diesem Posting einen Kommentar mit unterscheidbarem Namen und verratet mir, warum ihr diese Zeitschrift gerne hättet – ob ihr selber Motivtorten macht, oder sie für eine Freundin gewinnen wollt oder was auch immer. Ich bin gespannt… 
Das Gewinnspiel geht dieses Mal bis Sonntag, den 13.12.2015, 23:59 Uhr, weil ich am 11. und 12.12. in Hamburg auf Bloggerreise bin – ich hab doch mit meiner Pekannuss-Torte einen Tag in der Lecker Showküche mit Fotoworkshop und Abendessen und allem Drum und Dran gewonnen! 
Freu, freu, jubel, freu!
Der Gewinner des Abonnements wird am 14.12.15 im Kalendertürchen bekannt gegeben. Der Gewinner hat dann drei Tage Zeit, sich bei mir unter juschka_brand(ät)web(punkt)de mit seinem vollständigen Namen und seiner Adresse zu melden – sonst wird das Abo erneut unter den Kommentatoren verlost. 
Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.
Verwandte sind von der Verlosung ausgeschlossen.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Auch die teilnehmenden Bloggerinnen und Blogger dürfen am Gewinnspiel teilnehmen!
Viel Glück!
Eure Yushka

Pin It on Pinterest

Share This

Du möchtest anderen eine Freude machen?

Teile dieses Rezept!