Wochenplan für eine stressfreie Osterwoche | Sieben Osterrezepte

Mrz 21, 2016

Kokos-Mascarpone-Torte mit Kirschen
Ostern steht vor der Tür. Bei uns zusätzlich auch noch der Rittergeburtstag am
Freitag…
Ich fühle mich ein ganz klein wenig gestresst. Da hilft nur eins: Alles so gut
wie möglich durchplanen. Blog, Videos, Geburtstag, Ostern, Haushalt, Kinder,
Hund, Mann und Freunde… wie soll das denn sonst alles unter einen Hut
passen!
Und weil ich denke, dass es vielen von euch, meinen lieben Leserinnen und
Lesern, ganz ähnlich geht, teile ich wie immer meinen Wochenplan mit euch –
diesmal startend mit dem Dienstag, denn er endet dann auch am Ostermontag
erst. 
Vielleicht könnt ihr euch noch die eine oder andere fehlende Inspiration
abholen oder euch einfach von meiner Planungswut anstecken lassen: Gut geplant
ist halb getan. Bei mir zumindest. Ohne Plan tritt bei mir schnell
unüberwindbares Chaos auf – ich weiß dann nicht, was ich kochen soll, was ich
backen könnte, die Zutaten fehlen und ich werde ganz närrisch…
Aaaalso: 
Menüplanung für die Osterwoche: 
Lagana ist ein wunderbares, fluffiges griechisches Brot, das gerne zu Beginn
der griechischen Fastenzeit gereicht wird – es schmeckt wahnsinnig lecker und
ist ganz einfach zu machen! Unbedingt ausprobieren!
Lagana - griechisches Fastenbrot
Mittwoch: Mit Fontina überbackene hausgemachten Gnocchi mit frischen
Kräutern. Liest sich das nicht wunderbar schmackhaft? Auch wenn die Gnocchi
aus dem Kühlregal stammen, ist dieses Gericht schnell gemacht und schmeckt
großartig!
Für den grünen Donnerstag muss etwas Grünes her – das ist einfach Tradition!
Dieses Süppchen schmeckt sehr fein und besonders lecker mit den super knusprig
gebratenen Speckstreifen. Alternativ kann man auch Tofu knusprig anrösten.
Feldsalat-Cremesuppe mit gebratenen Speckstreifen

Karfreitag (Geburtstag): Kabeljau mit Meerrettichkruste und
Möhren-Kohlrabi-Gemüse, dazu Salzkartoffeln
Meine Lieblingstorte – ich habe sie selbst entworfen und damit sogar einen
Wettbewerb gewonnen. Inzwischen existiert dazu auch ein Video: 

Und ein
neueres Posting, das vom Wettbewerb
berichtet, gibt es auch. Mensch, war ich stolz, als ich mit diesem
Tortenrezept den ersten Platz gemacht hatte und nach Hamburg reisen
durfte!  
Pekannuss-Torte mit Ricotta-Creme und Orangenkaramell
Ostersamstag: Eier in Senfsauce mit Kartoffelpüree 
Ostersonntag: 
Frühstück: Osterkränzchen mit gefärbten Eiern oder
Osterzopf
(die Kränzchen lassen sich auch aus dem Zopfteig formen)
Mittagessen: Falscher Hase mit Endiviensalat
Dessert: Erbeer-Tiramisu
Zwölfsträngiger Osterzopf aus Hefeteig geflochten

Kreatopita - Griechische Fleischpastete
Erdbeertorte mit zarter Joghurtmousse

Weitere köstliche Torten findet ihr beim Stöbern unter
Himmlisches. Außerdem stelle ich euch morgen das Video zu meiner
Two-Tone-Buttercream-Rose-Torte online – ihr könnt im Prinzip dann jede
beliebige Torte eurer Wahl so hübsch verzieren. Möglich ist auch, die Rosen nur
am Rand zu spritzen und in die Mitte ein paar süße Ostereier zu dekorieren…

Two-Tone-Buttercreme-Rosentorte, Buttercremetorte mit gespritzten Rosen

Ich wünsche euch eine gute Planungszeit und wir sehen uns hier morgen wieder
beim neuen Video!

Süße Grüße,
Eure Yushka

Pin It on Pinterest

Share This

Du möchtest anderen eine Freude machen?

Teile dieses Rezept!