Versunkener Rhabarberkuchen

Mai 18, 2014

Liebe Leserinnen und Leser, 
dieser ganz einfach und trotzdem wunderbar süß-saure versunkene Rhabarberkuchen sollte euch eigentlich den Sonntag versüßen. Aber… Ich bin einfach zu krank, um längere Zeit am Bildschirm zu sitzen, und der ausgezeichnete Grappa, den mein Ritter mit verabreicht hat, damit mein Halsweh wegginge, hat das Gegenteil bewirkt und mir entsetzliche Hustenattacken beschert. 
Also vertröste ich euch auf bessere Zeiten – dann gibt es hier auch das Rezept.
Und damit ihr nicht ohne Rhabarber leben müsst, denn der hat gestern bei der Abstimmung gestern auf Facebook gegen die Kichererbsen gewonnen, könnt ihr so lange ja mal das Rezept mit dem himmlischen Baiser obenauf versuchen… 
Ich wünsche euch allen einen schönen und friedlichen Sonntag!
Meine drei Kleinen mit den ersten Kirschen aus unserem Garten…

Pin It on Pinterest

Share This

Du möchtest anderen eine Freude machen?

Teile dieses Rezept!