Russischer Zupfkuchen – super leckeres Rezept

Jan 20, 2013

Russischer Zupfkuchen - super leckeres Rezept

Nach all den herzhaften Thermomix-Gerichten endlich mal wieder eine süße Verführung für den schneeweißen Sonntag! Gebacken gestern Mittag nach einem wunderbaren Schlittenspaziergang durch den Wald – einschließlich rasender Schußfahrt ins Tal und blutender Nase bei Jakob…
Dabei hat er sich den Kopf gar nicht angehauen, sondern es ging einfach so los… Vielleicht die Kälte, die gute Luft, das Sausen auf dem Rennschlitten… Jedenfalls kamen wir mit gewaltigem Appetit im Hohen Rot an und…

Russischer Zupfkuchen - super leckeres Rezept

…die Kinder waren nicht zu bremsen, als der russische Zupfkuchen eigentlich noch abkühlen sollte… Eine Hälfte haben sie sofort genüsslich aufgegessen! Und Wolf hat mir heute morgen berichtet, er habe erstens von diesem leckeren Kuchen geträumt und zweitens wünsche er sich den zum Geburtstag… Also, wenn das kein Gütesiegel ist!

Russischer Zupfkuchen - super leckeres Rezept

Russischer Zupfkuchen

Teig: 
200 g Butter, in Stücken
150 g Zucker
350 g Mehl
30 g Kakaopulver
1 Päckchen Backpulver
1 Ei
Füllung: 
180 g Butter, weich, in Stücken
200 g Zucker
4 Eier
500 g Magerquark
1 Päckchen Vanillinzucker
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
Teigzutaten in den Mixtopf geben, 30 Sek./Stufe 6 zu einem Teig verarbeiten und aus dem Mixtopf nehmen.
Zwei Drittel des Teiges in eine gefettete und bemehlte Springform drücken und einen Rand hochziehen. 
Das restliche Drittel des Teiges zur Seite legen. 
Zutaten für die Füllung in den Mixtopf geben und 40 Sek./Stufe 5 verrühren, auf den Boden geben.
Den restlichen Teig zerzupfen und auf der Füllung verteilen. 
Im auf 175°C vorgeheizten Backofen 60 bis 70 Minuten backen. 
(Quelle: TM-Grundkochbuch Jeden Tag genießen, S. 190)
Schmeckt lauwarm, aber auch gekühlt… und besonders gut nach einem winterlichen Ausflug!
Einen schönen, erholsamen und süßen Sonntag wünscht Euch Eure Sugarprincess
Yushka
Russischer Zupfkuchen - super leckeres Rezept

Pin It on Pinterest

Share This

Du möchtest anderen eine Freude machen?

Teile dieses Rezept!