Minestrone!

Jan 12, 2013

Ja, sicher! Der Thermomix kann natürlich auch Suppe kochen… Aber nicht nur, falls das immer noch eine(r) denken sollte… Schön ist doch an diesem Zauberkessel, daß ich nach der Vorbereitung – wenn alles im Topf ist – nichts mehr machen muß. Und da mein Tagesablauf äußerst wenig Zeit für mich selber bietet, nutze ich diese Rührzeit für eine Pause, die nur mir gehört! Ha!
Unten findet Ihr ein paar Bilder von der Zubereitung im Thermomix – viele Leserinnen und Leser würden gern genauer wissen, wie man denn überhaupt mit dem Ding kocht. Also:
Minestrone
Zutaten:
1 Zwiebel, halbiert
1 Knoblauchzehe, ganze Zehe
100 g Porree, in groben Stücken
40g Olivenöl
600 g Gemüse (bei mir waren es Kartoffeln, Karotten, Sellerie, Tomaten und Zucchini grob gestückelt)
1000 g Wasser
2 Würfel Gemüsebrühe oder entsprechende Menge selbstgemachte Paste
1 TL Salz
120g Suppennudeln (bei uns waren es Buchstabennudeln – zur Freude der Kinder)
Zum Servieren: 
etwas Olivenöl 
ein Stück Parmesan, grob gestückelt
einige Stengel Basilikum, die Blätter in Streifen geschnitten
Zubereitung
1. Den Parmesan nach Belieben grob oder fein im Thermomix reiben (ich reibe 100g Parmesan 20 Sek. /Stufe 8).
2. Zwiebel, Knoblauch und Porree in den Mixtopf geben und 5 Sek. /Stufe 7 zerkleinern. 
3. Öl zugeben und 3 Min. /Stufe 1 dünsten.
4. Das grob gestückelte Gemüse zugeben und 6 Sek./Stufe 4 zerkleinern. Wer eine optisch feinere Suppe mag, darf das Gemüse auch gerne selber würfeln – aber für die eher zackige Alltagsküche ist doch der Thermomix die sinnvollere Wahl, was das Zerkleinern angeht…
5. Wasser und Brühpaste oder -würfel zugeben und die Suppe 15-30 Minuten/100°/Linkslauf/Stufe1 garen. Die Garzeit hängt von den Gemüsesorten ab, die Ihr verwendet und von Euren Wünschen, ob das Gemüse noch Biß haben sollte oder nicht. Bei meiner Zusammensetzung habe ich die Minestrone knapp 30 Minuten gekocht, aber ich hatte auch noch etwas mehr Gemüse übrig und daher war der Topf etwas zu voll (ungünstig!)…
6. Kurz vor Ende der Garzeit die Nudeln und das Salz hinzugeben und die Nudeln nach Packungsangabe in der Suppe mitgaren.
Serviert wird die Minestrone mit viel geriebenem Parmesan, Olivenöl nach Gusto und frischen Basilikumstreifen. 
Buon Appetito!
Zutaten für die Minestrone
Zwiebel, Knoblauch und Porree zerkleinern…
In feinem Olivenöl dünsten…
Gemüse grob gewürfelt in den Topf geben…
So sieht es aus, wenn alles im Topf ist…
Die Nudeln am Schluß in der Suppe mitgaren…

Mit Parmesan, Basilikum und Olivenöl servieren

Minestrone!

Ein schönes Wochenende Euch allen wünscht Euch
Eure Sugarprincess Yushka

Pin It on Pinterest

Share This

Du möchtest anderen eine Freude machen?

Teile dieses Rezept!