Gewinnspiel mit vier Easy Peasy Backi Backi!

Okt 19, 2012

Topfenkipferl

Super easy Rezept. Kann ich zwischen Joanna-Blog-Durchwälzen, Wäsche, Kochen und echt pädagogisch wertvoller Kinderbetreuung mal eben raushauen, so wie vorgestern. Muss dann über Nacht gehen – praktisch – und am nächsten Morgen (das muß nicht um 5 Uhr sein wie bei mir, vielleicht darf ja die eine oder andere unter euch etwas länger…) wird der Teig nur ausgerollt und wie ein Kuchen in Teile gerädelt. Dann füllen (mit Schoko, Marmelade, Schinken-Käse, nur Käse), in Form rollen, kurz ruhen lassen, mit Ei abstreichen und ab in die Röhre damit! Wer das Rezept haben will, soll sich bitte kommentarisch bemerkbar machen.

Schweizer Bürli

Heute morgen auf Sophies Wunsch hin (Mami, bitte, kannst Du
noch mal diese leckeren Bürli machen? Die sind so knusprig!).
Auch super easy Rezept (ich mache fürs Frühstück nur noch super easy, sonst fall ich eines Tages zu früh tot um!). Nicht mal formen muß man diese feinen Klöpse. Schmecken knusprig und würzig und toll. Kann man süß, aber auch herzhaft belegen. Wer dieses Rezept will, soll sich bitte ebenfalls kommentarisch kurz oder auch lang zu Wort melden. 
Ich weiß, ich weiß, hier is n Fehler im Layout. Nur nicht meckern! Ich versuche das zu beheben…
Französisches Baguette

Jaaaa. Haha! Seht Ihr? Nach zahlreichen Versuchen ist dieses doch schon recht annehmbar, wenn auch nicht perfekt geraten. Perfekt sein zu wollen: Der größte Fehler. Gut. Baguette (Jeanette, Claudette, so nette, oh la la la la laa) zum Abendbrot vorgestern. Auch easy. Allerdings nur, wenn man überstolze Besitzerin, ja, Liebhaberin, ja, Geliebte eines Thermomix (for President!) ist (meint Ihr nicht, die sollten sich mal bei mir melden für ein Sponsoring-Gespräch)?! Alle anderen müssen halt zum Bäcker, wie gewohnt. Na, guuut, wenn Ihr drauf besteht, kann ich auch mal nachschauen, ob in meinem Fundus noch ein Rezept für Leute zu finden ist, die leider, leider keinen Thermomix ihr geliebtes Eigen nennen. Bitte kommentarisch… und so weiter.

Bürli Brot

Brot. Ohne Zusatzstoffe. Ohne Konservierungsstoffe. Geknetet und mit großer Liebe in den Gärkorb gebettet. Gewartet. Gebacken. Sehr lecker. Und easy! Kommentare hierfür bitte unten ins Formular eingeben – Buchstabendödelfunktion ist deaktiviert! 

Das Rezept, das am meisten Stimmen kriegt, stelle ich euch ein. Und als Gewinn (Verlosung!!!) gibt es ein Paket mit Leckerei (muss ich mir noch ausdenken, was… vielleicht Cookies oder ne Torte oder Brownies?) personally baked by me… Haha, will keiner haben, paß auf! DAS wird ein Reinfall!
Leserin (ich glaube, ich habe keine Leserrr – außer meinem Schatz, höchstens noch den Ex, grins… – huhu!) meines Blogs solltet Ihr sein, klar. Sonst unfair!
(Wenn das nicht hinhaut, habe ich ja wenigstens hier noch einige Fans:)

Sophie um 5 Uhr 45 selig mit ihrem Topfenkipferl…
Bin noch müde, laß mich!!!
Na guuut, dann lache ich eben…
Dorothea mit HUNDI… (der sollte mal gewaschen werden!)

Clara  kommt heute erst aus dem Landschulheim wieder und Johannes sieht morgens aus, als wäre er aus dem Sturm gekommen. Baby Jo war noch im Heiabettchen um diese nachtschlafende Zeit. Wolfgang zeige ich nur ganz selten her. (Nicht, dass Ihr neidisch werdet!) Deswegen seht Ihr die vier jetzt mal nicht. Aus.

Was hättens denn gern, gnä Frau?

Jetzt bin ich abba mal g’spannt…
Tschau, Bella!

Y.

Pin It on Pinterest

Share This

Du möchtest anderen eine Freude machen?

Teile dieses Rezept!