Kaiserlicher Frankfurter Kranz – mit Vanillebuttercreme und Krokant – Video-Rezept

Okt 7, 2018

Himmlischer Frankfurter Kranz - mit Vanillebuttercreme und Krokant - Video-Rezept

Was für ein Anblick ist ein gelungener Frankfurter Kranz auf einer festlichen Tafel!!! Schöner und appetitlicher geht es fast nicht mehr und daher musste ich diese wunderbare Torte jetzt endlich auch einmal für meine Familie und für euch backen. Den Frankfurter Kranz erinnert mit seinen kandierten Kirschen und dem goldbraunen Krokant an eine Kaiserkrone mit Rubinen und ist die süße Reminiszenz an die Krönungsstadt der deutschen Kaiser.

Himmlischer Frankfurter Kranz - mit Vanillebuttercreme und Krokant - Video-Rezept

Es gibt ihn natürlich in vielen schönen Varianten – mit Mandeln, mit Nüssen oder Walnüssen, mit Biskuit, Wiener Boden oder Rührteigboden, mit roter oder gelber Konfitüre. Aber immer sollte er mit feinster deutscher Buttercreme gefüllt und mit knusprigem Krokant ummantelt sein. Wer noch nie Frankfurter Kranz probiert hat, der sollte das unbedingt nachholen – die Kombination aus fluffigem Kuchenboden, zarter Buttercreme, knusprigem Krokant und zuckersüßen Kirschen ist einfach atemberaubend gut! Und am allerbesten schmeckt der Kranz, wenn er ein bisschen durchziehen durfte – ihr könnt ihn also ruhig einen oder zwei Tage vor dem Festtag zubereiten und dann im Kühlschrank ziehen lassen – wenn eure Familie so lange widerstehen kann!
Für meinen Frankfurter Kranz habe ich meinen Biskuit in einer Kranzform gebacken und ihn mit Vanillepudding-Buttercreme und Aprikosenkonfitüre gefüllt. Im Video zeige ich euch die Herstellung Schritt für Schritt – traut euch also ruhig einmal ran – ihr werdet es absolut nicht bereuen!!!

Wie hat euch das Video gefallen? Schreibt mir auch gerne mal, was eure liebsten Kuchen- und Tortenklassiker sind und welche ihr gerne mal auf Sugarprincess Youtube sehen würdet!

Himmlischer Frankfurter Kranz - mit Vanillebuttercreme und Krokant - Video-Rezept

Ich habe im Video den Pudding mit einem Vanillepuddingpulver zubereitet, aber das lag eigentlich nur daran, dass wir noch einige dieser Fertigtütchen daheim aufbrauchen mussten – ihr könnt (und solltet) den Pudding natürlich lieber selber machen, da ihr dann den Geschmack selber bestimmen und beeinflussen könnt. Das ist auch gar nicht schwer – mit einem halben Liter Milch, zwei Eigelb, etwas Stärke und Zucker und einer Vanilleschote seid ihr schon dabei. Wenn ihr wollt, dass ich das einmal separat zeige, schreibt es mir gerne in die Kommentare.

Himmlischer Frankfurter Kranz - mit Vanillebuttercreme und Krokant - Video-Rezept

Bitte beachtet, dass ich meinen Biskuit hier in einer Kranzform gebacken habe – dafür die Kranzform fetten und bemehlen – zumindest innen und unten. Die Außenwände könnt ihr fettfrei lassen – dann kann der Biskuit besser und gleichmäßiger klettern. Den Biskuit backt ihr am besten einen Tag vor dem Füllen – dann kann er etwas ruhen und lässt sich viel besser schneiden.

Reicht für: 12 bis 16 Stücke

Frankfurter Kranz

Knusprig-zarter Krokant-Buttercreme-Kranz mit fluffigen Biskuitböden und leckerer Aprikosenkonfitüre – das absolute Highlight auf jeder Festtafel!
Arbeitszeit: 1 Stunde und 10 MinBackzeit: 30 MinTotal: 1 Stunde und 40 Min

Zutaten:

Für den Biskuit: 
6 Eier, Größe M
1 Prise Salz
160 g Feinzucker
1 EL Vanillezucker oder das Mark einer Vanilleschote
240 g Mehl
1 TL Backpulver
Für die Buttercreme: 
1 1/2 Päckchen Vanillepuddingpulver
500 ml Milch
2 EL Zucker
250 g weiche Butter
Außerdem: 
6 EL Aprikosenkonfitüre (oder rote Konfitüre nach Wunsch)
Saft von 2 Zitronen oder/und etwas Rum
100 bis 200 g Mandelstifte oder gehackte Mandeln
3 bis 6 EL Zucker (nach Geschmack)
2 EL Butter
200 ml Sahne (optional)
1 Tütchen Sahnefest (optional)
12 bis 16 kandierte Kirschen
Nützliches: 
Fett und Mehl für die Form
Kranzform
Frischhaltefolie
Tortenblitz
Tortenretter
Drehscheibe
Palette
Spritzbeutel mit Sterntülle (ich nehme immer die Tülle 1 M)

Zubereitung: 

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
Eine beschichtete Kranzform von 24 cm Durchmessrer am Boden und ggfs. an der Innenseite fetten und bemehlen. Die Außenwände nicht fetten, damit die Biskuitmasse schön gleichmäßig hochklettern kann. 
Die Eier trennen und die Eiweiß zusammen mit einer Prise Salz in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben und steif schlagen. 
Zucker und Vanillezucker hinzugeben und etwa 2 Minuten weiter schlagen, bis die Masse glänzt.
Die Küchenmaschine auf niedriger Geschwindigkeit laufen lassen und die Eigelbe nacheinander unterrühren.
Mehl und Backpulver vermischen, über die Eier-Zucker-Masse sieben und sanft unterheben.
Die Biskuitmasse glatt in der Form verstreichen und sofort backen – nicht lange stehen lassen, sonst fällt sie zusammen! Beim Backvorgang die Tür des Ofens nicht öffnen!
Nach 20 bis 25 Minuten sollte der Boden fertig gebacken sein. Dafür die Stäbchenprobe machen. Der Boden sollte elastisch zurückspringen – dann ist er perfekt. Bleibt ein Fingerabdruck sichtbar, ist er zu lange gebacken worden und zu trocken geworden! 
Zehn Minuten in der Form auf einem Kuchenrost abkühlen lassen, dann aus der Form stürzen und auf dem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.
Der Boden lässt sich nach der Kühlung nahezu krümelfrei schneiden. 
Das Puddingpulver mit dem Zucker und 6 Esslöffeln der kalten Milch klümpchenfrei verrühren, mit der restlichen kalten Milch aufgießen und unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Eine Minute unter weiterem Rühren kochen lassen, dann vom Herd nehmen und zum Abkühlen umfüllen. Frischhaltefolie direkt auf den Pudding geben, damit sich beim Abkühlen keine Haut bildet. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
Die unbedingt ebenfalls zimmerwarme Butter mit der Rührmaschine löffelweise unter den Pudding rühren, bis eine geschmeidige Buttercreme entstanden ist – dabei die Tipps im Video beachten!
Den Kranz zwei Mal durchschneiden und die Böden mit dem Zitronensaft bzw. dem Rum tränken. Den unteren Boden mit der glatt gerührten Konfitüre bestreichen. 
Das erste Drittel der Buttercreme darauf verteilen, den mittleren Boden auflegen, mit dem zweiten Drittel der Creme füllen und den letzten Boden aufsetzen. Mit der restlichen Buttercreme rundherum einstreichen – dabei ggfs. einen Rest zum Spritzen der Rosetten zurückbehalten. Ich habe dafür ein zusätzliches Töpfchen Sahne mit einem Tütchen Sahnefest verwendet.
Die Mandeln mit Zucker und etwas Butter in einer Pfanne goldbraun karamellisieren und auf einem Backpapier abkühlen lassen. Anschließend nach Belieben grob oder fein zerstoßen und rundherum und auch innen am Frankfurter Kranz anbringen wie in meinem Video gezeigt. 
Mit Cremerosetten oder Rosetten aus Sahne dekorieren und jede Rosette mit einer kandierten Kirsche krönen. 
Gut durchgezogen und mit einer guten Tasse Kaffee oder Tee genießen!!!
Created by Yushka Brand

Kaiserlicher Frankfurter Kranz - mit Vanillebuttercreme und Krokant - Video-Rezept

Ich wünsche euch gutes Gelingen beim Nachbacken und einen schönen Sonntag!

Süße Grüße,
Eure Yushka

Pin It on Pinterest

Share This

Du möchtest anderen eine Freude machen?

Teile dieses Rezept!