Fondant und Band…

Mai 20, 2009

Das war eine Zitterpartie… aber Wolf sei Dank (der hier die Lieferung in Empfang genommen hat, während ich mit Dorothea beim Arzt war), ist jetzt alles, was ich für die Hochzeitstorte benötige, im Haus: Champagnerfarbener Fondant, cremefarbene Satinbänder in verschiedenen Größen (ein sehr breites für die Torte und ein schmaleres für die Tortenplatte) und sämtliche Zutaten – die hab ich nach dem Arztbesuch dann mit Dorothea zusammen eingekauft – uns beiden ist schon das Wasser im Mund zusammengelaufen… Aber wir kriegen ja leider gar nichts ab!
Morgen ist Feiertag – da werde ich mittags meinen Biskuit backen. Abends, wenn der Boden dann ausgekühlt und schön fest geworden ist, fülle ich die Torte mit Schoko und Vanille Creme und frischen Bananen: Hmmmm!!! Vanille-Buttercreme kommt drumherum und dann ab in den Kühlschrank, damit sie richtig fest wird. Denn wenn die Torte dann Freitag mit Fondant eingedeckt wird, muß sie vollständig glatt und hart sein. Und zum schönen Schluß kommen die Blüten aus Blütenpaste (handgemachte, zartgelb colorierte und essbare Jasminblüten) und Blätter obendrauf, die Satinbänder drumherum… letzte Feinheiten: Fertig.

Pin It on Pinterest

Share This

Du möchtest anderen eine Freude machen?

Teile dieses Rezept!