Tolles Rezept für eine Erdbeer-Waldmeister-Torte mit Blütenkranz aus Buttercreme: Frühlings-Blog-Hop in Grün!

Mai 22, 2016

Erdbeer-Waldmeister-Torte mit Blütenkranz aus Buttercreme

Dieses himmlische Törtchen habe ich extra für den Frühlings-Blog-Hop entworfen, bei dem zehn tolle Blogs euch mit köstlichen Rezepten, frühlingshaften Fotos und schönen Gewinnen verwöhnt haben!

Moodboard zum Frühlings-Bloghop

Das Motto dieses Frühlings-Blog-Hops war die Farbe Frühlingsgrün – das war gar nicht so einfach, sich dafür etwas auszudenken. Aber da in meinem Garten der Waldmeister in Mengen wächst und jetzt endlich ja auch die heimischen Erdbeeren auf den Markt kommen, war es klar, welche Zutaten ich in meiner Torte verwenden würde. Letztendlich sind dann noch weitere dazu gekommen und das Ergebnis war mehr als überzeugend – es war ein richtig tolles Geschmackserlebnis!

Erdbeer-Waldmeister-Torte mit Blütenkranz aus Buttercreme

Die Besonderheit bei diesem Törtchen ist aber nicht nur der außergewöhnliche Geschmack, der alle Waldmeister- und Erdbeerliebhaber begeistern wird, sondern auch die Dekoration, die sicher auf jeder Festtafel der absolute Hingucker ist: Die Blüten sind aus feinster Swiss Meringue Buttercreme gespritzt und schmelzen auf der Zunge…

Bei uns gab es die Torte zum Muttertag und ich habe bei der Vorbereitung und am Muttertag selber lauter Snaps gemacht und daraus ist wieder ein fast unbearbeitetes Snap-Video entstanden, in dem ihr alle wichtigen Schritte des Rezepts bis hin zur Dekoration der Torte und zum Anschnitt verfolgen könnt. Das einzige, was ich leider nicht mitsnappen konnte, waren die Buttercremeblüten, aber dazu wird es in Kürze gleich zwei weitere Videos auf meinem Youtube-Kanal geben.

Wie immer könnt ihr das Rezept aber auch ausdrucken – und zwar über den Print Friendly Button – das ist selbstverständlich auch ohne die Fotos möglich.

Und nun wünsche ich euch viel Spaß beim Nachbacken dieser köstlichen Frühlingstorte!

Erdbeer-Waldmeister-Torte mit Blütenkranz aus Buttercreme

Erdbeer-Waldmeister-Torte mit Melissenbiskuit und Blütenkranz aus Buttercreme

Zutaten: 

Für den Melissenbiskuit: 
6 Eier
160 g Zucker
1 EL Vanillezucker oder Vanillearoma
240 g Mehl
1 TL Backpulver
15 g frische Melisse, fein gehackt
abgeriebene Schale einer Limette
1/2 EL Limettensirup

Für die Erdbeer-Waldmeister-Sahne-Creme: 
180 g Erdbeeren, halb gefroren
100 g Zucker
38 g Limettensaft
12 g Weißwein
3,5 g leicht angewelkter Waldmeister, fein gehackt
1 Päckchen Vanillezucker oder Vanillearoma
8 Blatt Gelatine, eingeweicht
800 g Sahne
1 EL Limettensirup
wer mag, kann noch frische Erdbeeren in Stücken unter die Creme heben

weiteren Limettensirup zum Tränken der Biskuitböden, nach Belieben

Für das Frosting und die Blüten: 
Swiss Meringue Buttercreme:
5 Eiweiß (Größe L)
200 g Feinzucker
1 Prise Salz
300 g zimmerwarme Butter
1 EL Limettensirup

Französische Buttercreme:
5 Eigelb (Größe L)
180 g Zucker
60 ml Wasser
500 g Butter
1 EL Limettensirup

Die Zubereitung der beiden Cremes findet ihr in meinem Posting Zweifarbige Buttercremetorte mit gespritzten Rosen. Dabei nur bei der Französischen Creme die Schokolade weglassen wie in meinem Video gezeigt und einfach am Schluß bei beiden Cremes den Limettensirup unterziehen.

Lebensmittelfarbe in grün
verschiedene Blütentüllen (Nr. 104, Nr. 81, verschiedene Blatt-Tüllen, Nr. 131 für Blümchenrand)
Spritzbeutel und Adapter

Zubereitung: 

Für den Melissen-Limetten-Biskuit: 
Eine Springform von 26 cm Durchmesser mit Backpapier auslegen. Ränder nicht fetten!
Dem Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
Die Eier trennen. Das Eiweiß in etwa zwei Minuten steif schlagen. Zucker und Vanillezucker hinzugeben und weitere zwei Minuten zu einer glänzenden Meringue aufschlagen.
Die Eigelb, abgeriebene Schale der Limette, fein geschnittene Melissenblättchen und den Sirup hinzugeben und alles kurz unterrühren.
Das Mehl mit dem Backpulver vermischt über die Masse sieben und kurz unterheben.
Den Teig in die Form füllen, glatt streichen und in der Mitte des vorgeheizten Ofens etwa 20 bis 25 Minuten hell abbacken.
Zehn Minuten in der Form auskühlen lassen, dann mit einem scharfen Messer von der Form lösen und den Boden auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen.
In Frischhaltefolie gewickelt mehrere Stunden, besser über Nacht kalt stellen. Der Boden lässt sich so viel besser schneiden und krümelt fast gar nicht.

Für die Erdbeer-Waldmeister-Sahne-Creme: 
Die halb angetauten Erdbeeren im Mixer zerkleinern (TM: 10 Sekunden Stufe 8).
Zucker, Wein, Limettensaft, Waldmeister und Vanillezucker hinzugeben und alles erwärmen (TM: 3 Minuten/50°C/Stufe 3).
Die Gelatine ausdrücken und hinzugeben. Weiter erwärmen, bis die Gelatine sich aufgelöst hat (TM: 3 Minuten/50°C/Stufe 3).
Die Masse kalt stellen, bis sie anfängt zu gelieren.
Die Sahne steif schlagen. Einen Esslöffel Limettensirup unter die Sahne ziehen.
Die Sahne unter die gelierende Erdbeer-Waldmeister-Masse heben.
Wer mag, kann nun auch noch klein geschnittene frische Erdbeeren hinzugeben.

Zusammenbau der Torte:
Den kalten Boden zwei Mal schneiden, so dass drei dünne Böden entstehen.
Den untersten Boden mit etwas Limettensirup tränken, mit einem Tortenring umstellen und mit einem Teil der Creme füllen. Den zweiten Boden aufsetzen, wieder tränken und füllen. Dann den dritten Boden aufsetzen und bis zum Rand des Tortenrings füllen. Glatt streichen und so mindestens vier Stunden kalt stellen.

Die gefüllte Torte mit der Swiss Meringue Creme glatt einstreichen. Dabei kann die oberste Cremeschicht ebenfalls eingestrichen oder aber frei gelassen werden (siehe dazu meine Erläuterungen im Video). Die Torte kühlen und nach der Kühlung auf eine passende Tortenplatte umsetzen.

Die restliche Creme in verschiedenen Pastell-Grüntönen einfärben. Die Blüten herstellen. Speziell zum Spritzen der Blüten gibt es in Kürze gleich zwei neue Videos auf meinem Youtube-Kanal, in denen ich genau erklären werde, wie die einzelnen Blüten gemacht werden.
Mit einer Rosentülle Rosen in verschiedenen Größen und Farben spritzen.
Verschieden farbige Hortensien spritzen (Rosentülle).
Einige Chrysanthemen herstellen (Tülle Nr. 81).
Narzissen spritzen (Rosentülle klein).

Die Blüten kalt stellen, bis sie so hart sind, dass man sie anfassen kann.

Einen Ring aus Buttercreme (French Cream) oben auf die Torte spritzen und die Blüten dekorativ rundherum aufsetzen. Dabei zwischendurch Blätter spritzen, da es manchmal schwierig ist, sie erst nachher zwischen die Blüten zu setzen. Restliche Blätter spritzen.

Den unteren Blütenrand mit der Tülle Nr. 131 spritzen.
Die Torte kalt stellen.

Vor dem Servieren etwa eine halbe Stunde akklimatisieren lassen.

Genießen!

Erdbeer-Waldmeister-Torte mit Blütenkranz aus Buttercreme
Liste aller zehn Blogs, die am Blog-Hop 2016 teilgenommen haben: 



Pin It on Pinterest

Share This

Du möchtest anderen eine Freude machen?

Teile dieses Rezept!