Calendar of Cakes: Endlich! Das Round-Up vom April: Torten- und Kuchen-Rezepte für den Frühling

Mai 18, 2015

Schoko-Bananen-Kuchen

Was die Schoko-Banane mit dem Barock zu tun hat, erfahrt ihr bei Peter, der den
Tortenreigen im April eröffnet hatte:
Eine göttliche Fügung für alle Schokofreaks und Bananen-Lover.

Tauftorte

Bei Sandra träumt diesmal der kleine Luis von seiner Tauftorte –
hier
könnt ihr dieses wunderhübsche Törtchen im Detail mitsamt mehreren Vorschlägen
für das Darunter ausgiebig bewundern.

Mohntörtchen mit Zitronencreme

Nicht nur optisch eine absolute Augenweide, sondern sicher auch sehr
ungewöhnlich im Geschmack präsentiert sich dieses
Mohntörtchen mit Zitronencreme. Ungewöhnlich? Nicht für uns Ungarn, sagt Franci, wir stehen alle auf Mohn!

Rhabarbertörtchen mit Fondantwiese und Löwenzahn

Mannomann, bin ich stolz auf meine Schülerin Sus, die hier ihr allererstes
Törtchen mit Fondantüberzug und Löwenzahn-Deko
zeigt! Sie hat es bei mir im Tortenkurs modelliert und beschreibt diesen schönen
Nachmittag ganz ausführlich und mit viel Humor… Unter der Fondantdecke
befindet sich ein leckerer Rührkuchen mit Rhabarber!

Klassische Marzipantorte mit Krokant

Eine meisterhafte Marzipantorte, bei der ich selber zu jeder Jahreszeit schwach
werden würde, hat die liebe Sara von Zeitlos-Brot beigesteuert – eine sehr
ausführliche Anleitung und tolle weitere Fotos gibt es bei ihr unter
Klassische Marzipantorte mit Krokant.

Sahnegugl mit Rhabarber

Wer den nussigen Geschmack des Buchweizenmehls und fruchtig-sauer-süßen
Rhabarber liebt, der sollte unbedingt bei Mehlstaub und Ofenduft nach dem
Rezept
schauen – jetzt ist der Rhabarber schließlich auch in den heimischen Gärten reif
und wartet schon sehnsüchtig darauf, endlich die Hauptrolle zu spielen zu
dürfen!

Apfeltorte

Die Frivolité… die
umwerfendste Apfeltorte
sollte es werden. Ist sie es geworden? Hat sie mitgespielt? Oder sich kühl
verweigert? Eine Torte zum fünften Geburtstag mitten in einer wilden
Baustellengeschichte – eh, bien: Voilà.

Tarte mit Creme fraiche und Rhabarber

Tins informativer Beitrag über das Obst des Monats – Rhabarber – und eine
verführerische
Tarte mit Crème fraîche und Rhabarber
macht im April den Abschluss des himmlischen Reigens.

Vielen herzlichen Dank an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer – ich war diesen
Monat viel zu spät dran mit meiner Zusammenfassung und bitte euch, das zu
entschuldigen. Bei uns war eine Menge los: Zwei Geburtstage und eine
Konfirmation wollten kräftig gefeiert werden und so habe ich erst jetzt die Zeit
gefunden, mich endlich mit euch allen an diese schöne, üppig gedeckte Apriltafel
zu setzen. Aber ich denke, dass sie uns allen auch noch Mitte Mai schmecken wird
–  bei mir im Garten ist der Rhabarber jetzt gerade erst reif geworden.
Die Mai-Tafel wird aber wieder wie gewohnt in der ersten Juni-Woche eröffnet
werden – also backt weiter so wunderbare Kunstwerke und reicht sie gerne fleißig
ein, damit der Kalender ein wahres Prachtstück wird!

Die Zusammenfassungen des ersten Vierteljahres des Calendar of Cakes findet ihr
hier:

Januar-Roundup
Februar-Roundup
März-Roundup

Die Teilnahmebedingungen fürs Jahres-Event und damit auch für den Monat Mai
könnt ihr wie immer im Posting
Calendar of Cakes
nachlesen.

Ich wünsche euch schöne Frühlingstage im Mai und viel Freude beim Backen!
Eure Yushka

Pin It on Pinterest

Share This

Du möchtest anderen eine Freude machen?

Teile dieses Rezept!