Birne-Nektarine Streuselkuchen mit Schlagobers!

Aug 6, 2012

Ja, das war das Erste, was meine Oma Annemarie mir in meinen Kindertagen beigebracht hat… Jedenfalls erinnere ich mich genau daran, wie ich auf ihrem Schoß in der Küche saß und zuschauen durfte, wie sie Streusel zwischen ihren geschickten Fingern hervorbrachte, um damit ihren allseits geliebten Streuselkuchen zu bedecken… Wir Kinder haben ihn geliebt! Und heute habe ich zu Omas Ehren eine kleine Variation dieses grossen Kuchens gebacken! Einige Nektarinen lagen etwas schrumpelig und vergessen in meiner Küche herum… einige Birnenschnitze kamen ungegessen aus dem Kindergarten zurück… Daraus wurde diese Köstlichkeit und ich glaube, meine Oma wäre stolz auf mich gewesen!

Hier kommt das Rezept:

Zutaten:


Hefeteig
500 g Mehl
1 Würfel Hefe (40g)
220 g Milch, zimmerwarm
100 g Zucker
80 g Butter
1 Ei
1/2 TL Salz

Obstbelag
500 g beliebiges Obst (z.B.Nektarinen oder Pflaumen)
20 g Speisestärke
250 g Obst-Nektar, dem jeweiligen Obst entsprechend
60 g Zucker

Streusel
250 g Mehl
150 g Butter, in Stücken
120 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker

Zubereitung


Hefeteig
1. Alle Zutaten für den Teig in den Mixtopf geben und
2 Min./Teigstufe zu einem glatten Teig verarbeiten.
Teig in eine Schüssel umfüllen und 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Das Volumen sollte sich dabei verdoppeln.
Backblech mit Backpapier auslegen und den ausgerollten Teig darauf geben. Nochmals 30 Minuten gehen lassen. Währenddessen den Obstbelag und die Streusel herstellen.

Obstbelag
2. Das Obst waschen und klein schneiden.
Die Stärke mit fünf Esslöffeln des Obstnektars glatt rühren, dann mit dem Rest des Nektars und dem Zucker in den Mixtopf geben und 5 Minuten/ Stufe 2 aufkochen und eindicken lassen.
Über das Obst geben und alles vorsichtig miteinander vermischen.
Diesen Belag auf den Hefeteig geben.
Ofen auf 200 Grad vorheizen.

Streusel
3. Streuselzutaten in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 6 zu Streuseln verarbeiten und auf dem Obstbelag verteilen.
Den Streuselkuchen 25 bis 30 Minuten backen. Die Streusel sollten
etwas Farbe angenommen haben.
Dazu unbedingt leicht gesüßte Sahne servieren!

Guten Appetit!


Natürlich könnt Ihr dieses Rezept auch auf herkömmliche Weise zubereiten… meine Oma hatte schliesslich auch noch keinen Thermomix! Ihr müsst dann einfach nach den üblichen Regeln einen Hefeteig herstellen, den Nektar aufkochen und die Streusel mit der Hand knüddeln… Das kann gut werden! Wenn man es kann… so wie meine Oma!
Auf Eure Berichte freue ich mich und sende Euch süße Grüße aus meiner Küche,
Eure Sugarprincess Yushka

Pin It on Pinterest

Share This

Du möchtest anderen eine Freude machen?

Teile dieses Rezept!